Muhammed Celebi (Kampfsportler)
+
Muhammed Celebi gibt sich siegessicher.

Kampfsport

Auf in den Kampf - das plant Muhammed Celebi beim hochkarätig besetzten Wettbewerb

  • Sebastian Balint
    vonSebastian Balint
    schließen

Muhammed Celebi ist wieder im Einsatz. Der Recklinghäuser Kampfsportler ist vor seinem nächsten Auftritt optimistisch.

Die German MMA Championship (GMC), Deutschlands derzeit größte Mixed-Martial-Arts-Organisation, serviert den Fans der gemischten Kampfkünste heute im Alma-Park Gelsenkirchen 16 hochkarätig besetzte Vollkontakt-Kämpfe. Mit dabei ist auch der Recklinghäuser Muhammed Celebi, der 2015 zum Sportler des Jahres seiner Heimatstadt gewählt wurde. Er trifft auf Eugen Braun aus Kempten, einen ausgewiesenen Fachmann im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ).

Celebi geht mit einer Bilanz von sechs Siegen sowie sechs Niederlagen in diesen Kampf. Er wisse um die Fähigkeiten seines Gegners am Boden, „auch dass er einen harten Schlag haben soll“, sagt Celebi. Doch das beeindrucke ihn kaum, schließlich sei er bestens vorbereitet. Der Recklinghäuser gibt sich siegessicher. „Ich kann nicht sagen, in welcher Runde ich siegen werde, aber ich werde es sicher nicht den Punktrichtern überlassen.“

Wiedersehen mit Islam Dulatov

Deniz Haciabdurrahmanoglu, Geschäftsführer der GMC, Matchmaker und Celebis Trainer in Personalunion, scheint ebenso überzeugt von den Fähigkeiten seines Schützlings und platzierte den Kampf prompt auf der Maincard.

Und die kann sich sehen lassen: Unter anderem gibt es ein Wiedersehen mit Islam Dulatov, einem hochgehandelten Newcomer, dem eine große Zukunft vorhergesagt wird. Auch Ibrahim Benmalek steigt wieder in den Cage, um die Fäuste fliegen zu lassen. Der gebürtige Marokkaner ist gegen Rejhan Muric aus Montenegro im Einsatz. Im Hauptkampf treffen zwei international erfahrene Schwergewichte aufeinander: Fatih Aktas und Sascha Massafra.

Los geht es Samstag (20. März) um 17 Uhr. Coronabedingt können die Kämpfe nur per Livestream auf den Kanälen der GMC verfolgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Matchball für den TuS Haltern
Matchball für den TuS Haltern
Matchball für den TuS Haltern
Langenbochumer Kapitän fällt noch länger aus als gedacht
Langenbochumer Kapitän fällt noch länger aus als gedacht
Langenbochumer Kapitän fällt noch länger aus als gedacht
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Franziska Kampmann kehrt mit Bronze nach Waltrop heim - Achter mit Malte Jakschik nur Vierter
Eine Wiederholung ist wahrscheinlich
Eine Wiederholung ist wahrscheinlich
Eine Wiederholung ist wahrscheinlich
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Nie etwas geplant, immer alles erreicht
Nie etwas geplant, immer alles erreicht

Kommentare