+
Der Fußball (hier eine Szene aus der B-Jugend Kreisliga in Recklinghausen) scheint nicht mehr attraktiv zu sein für Kinder und Jugendliche. Im Kreis und Verband steht man der Entwicklung ratlos gegenüber.

Kreisjugendtag

Große Erosion im Jugendfußball

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Beim Kreisjugendtag des Fußballkreise 27 Recklinghausen, auf dem Dominik Lasarz (DJK SF Datteln) zum Ausschussvorsitzenden gewählt wurde, wurden einige bedenkliche Zahlen präsentiert. Der Verlust an Jugendmannschaften nimmt dabei besorgniserregende Züge an.

So ist in den vergangenen sechs Jahren die Zahl der Mannschaften im Spielbetrieb im Kreis von 712 auf 577 zurückgegangen. Der Verlust in diesem Zeitraum liegt bei minus 19 Prozent.

Waren von der Erosion zunächst vorrangig A- und B-Jugendmannschaften betroffen, lässt die neues Entwicklung die Alarmglocken schrillen: Denn die größten Verluste in Verband und im Kreis betreffen neuerdings die E-Junioren.

Über die Ursachen, wieso es gerade in einem der jüngsten Jahrgänge zu diesen Verlusten kommt, gibt es kein klares Bild. „Da gibt es noch keine gesicherten Erkenntnisse, diese Entwicklung ist völlig neu“, sagt Dominik Lasarz.

Der Dattelner wurde von den Vereinsvertretern zum Kreisjugendausschussvorsitzenden gewählt. Der 33-Jährige sieht für seine dreijährige Amtszeit hier den drängendsten Handlungsbedarf: „Das ist ein schwieriges Problemfeld, das wird eine Arbeit sein, die wir nur gesamt angehen können.“

Im August will der Kreis eine Jugendleiter-Tagung im Sportcentrum Kaiserau anbieten, dort will Lasarz dann von den Vereinen Einschätzungen hören und gemeinsam mögliche Strategien entwickeln.

Auch beim FLVW werde mit Hochdruck an einer Aufarbeitung gearbeitet, sagt Thomas Harder aus dem Verbandsjugendausschuss. Der Bochumer war Gast beim Kreisjugendtag und fordert: „Wir müssen Eltern und Kindern wieder den Spaß am Fußball vermitteln.“ Eine Antwort auf das "wie" hatte aber auch der Funktionär nicht parat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare