+
Dampfende Körper im Sportzentrum Nord: Den Fußballern von Teutonia SuS Waltrop und TuS Haltern ist der hohe Kreispokal-Einsatz am Dienstagabend sogar aus der Ferne anzusehen.

Fussball

Kreispokal: Weiter geht's im April 2020

  • schließen

Nach einem denkwürdigen Viertelfinale hat sich der Kreispokal in eine lange Winterpause verabschiedet. Nur zwei Klubs kommen sportlich weiter.

78 Vereine sind im August in die Kreispokal-Saison gestartet – vier werden im Wettbewerb überwintern: Das steht seit dem 2:0 des TuS Haltern im letzten Viertelfinale bei Teutonia SuS Waltrop fest. Das Ergebnis ist keine Überraschung. 

Trotzdem verlief die Runde der letzten Acht durchaus denkwürdig. Denn neben TuS Haltern hat sich nur Oberligist SV Schermbeck (4:1 bei VfB Hüls) sportlich fürs Halbfinale qualifiziert. 

Die Spvgg. Erkenschwick wurde nach dem skandalösen Abbruch des Pokal-Derbys bei GW Erkenschwick vom Sportgerich ins Halbfinale befördert. 

Die Kicker des Bezirksligisten FC Marl brauchten sich Anfang September zum ersten Viertelfinale gar nicht erst umzuziehen: A-Kreisligist FC 96 Recklinghausen, nach drei englischen Wochen personell ausgebrannt, verzichtete dankend auf die Austragung. Wertung: 2:0 für Marl.

Reform für die Spielplan? 

Zu diesem Zeitpunkt übrigens hatte der TuS Haltern noch nicht mal seine Partie in der Runde der letzten 32 absolviert. Sollte es bis zum Viertelfinale eine Art von Spannungsbogen gegeben haben, so ist die Luft nun erst mal raus. 

Das Halbfinale wird in mehr als fünf Monaten ausgespielt, im April 2020 – wenn sich an turbulente oder abgesagte Viertelfinalspiele nur noch die Beteiligten erinnern. Vor diesem Hintergrund sollten Kreis und Klubs vielleicht noch mal darüber reden, ob sich der Spielplan nicht auch anders gestalten lässt ...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten

Kommentare