+
Die Alt-Marlerin Angelique Rüsen und Zaza Z fliegen beim Winterturnier über die Stangen.

Reiten

Das Alt-Marler Winterturnier wird abgesagt  und ist Geschichte - so geht es weiter

  • schließen

Der Reit- und Fahrverein Alt-Marl verzichtet in diesem Jahr auf sein traditionelles Winterturnier. 24 Jahre lang hatte der Klub in der Reithalle Rohmann zwischen den Jahren stets hochklassigen Reitsport geboten, doch das Turnier verlor zuletzt an Zugkraft. Jetzt müssen neue Ideen her.

Klubchef Heiner Rohmann sagte am Rande des Late-entry-Turniers am Mittwoch: „So, wie es lange lief, machte das Turnier keinen Sinn. Da überlegen wir lieber etwas Neues.“ 

Neuer Fusionsklub ist beim Amtsgericht noch nicht "durch"

Mehrere Faktoren spielen eine Rolle: Da ist die vor dem Amtsgericht noch immer nicht abgeschlossene Fusion der drei Marler Reitvereine. Wie zu hören ist, hängt die Eintragung ins Vereinsregister an formalen Kleinigkeiten. Dennoch dürften bis zum Dezember die neuen Vorständler in der Verantwortung stehen. Sofort das Winterturnier „zu wuppen“, wäre für die neuen Leute eine große Herausforderung. 

Gerade das ist mit erheblichen Kosten verbunden, etwa für das Ausstellerzelt und das Heizen der Reithalle, um nur zwei große Posten zu nennen. „Die sollen sich erst mal zurechtfinden und ihre Arbeit aufnehmen“, sagt Rohmann.

Saison ist das ganze Jahr - irgendwann ist Urlaub angesagt

Der neue Klub ist aber nur eine Seite der Medaille. Zuletzt hatte das Winterturnier geschwächelt, viele Reiter – auch aus dem eigenen Verein –waren ferngeblieben; unter anderem, um endlich einmal Urlaub zu machen. Saison ist mittlerweile das ganze Jahr.

Daher hat das lange Zeit konkurrenzlose Turnier Mitbewerber erhalten. „Riesenbeck bietet vor Weihnachten mittlerweile das gleiche Programm an wie wir“, sagt Heiner Rohmann. Den Reitlehrer wurmt vor allem, dass auch auf die eigenen Reiter zuletzt wenig Verlass war: „Solch ein Turnier mache ich doch auch für die eigenen Leute. Wenn die sagen, es passt nicht mehr, dann muss man eben neu überlegen.“

Im November 2020 soll es mit neuem Konzept weitergehen

Angedacht ist nun, eine Veranstaltung im November 2020 auszurichten. Das sei das Ergebnis einer Befragung, die der Verein unter den Reitern gemacht habe. Wie hoch die ausgeschrieben sein wird, ist offen. Nicht betroffen von der Absage ist das Alt-Marler Dressurturnier (Fördercup) in diesem Dezember (7./8. 12.).

Erst im Sommer war es in der Vest-Alm in Sinsen zur Gründung des Fusionsklubs gekommen. Lesen Sie hier weiter.    

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert

Kommentare