+
Jubel beim Marler BC: Nach dem wichtigen Sieg gegen Bulmke gehört Klubchef Horst Andes (l.) zu den ersten Gratulanten für Trainer Dirk Ewald und sein Team.

Basketball

Jetzt spricht alles für den Marler BC

Der Marler BC ist der Meisterschaft in der Landesliga einen großen Schritt näher gekommen. Durch eigene Leistung und Schützenhilfe.

  • Tabellenführer Marler BC hat das Landesliga-Spitzenspiel gegen CSG Bulmke mit 73:64 gewonnen.
  • Der Mini-Kader der Gastgeber zeigt eine disziplinierte Leistung.
  • Aus vier Spielen müssen nun noch zwei Siege her. 

Der Marler BC gewann am Samstagabend das Spitzenspiel gegen den ersten VerfolgerCSG Bulmke daheim verdient mit 73:64 (31:32). Und drei Stunden zuvor hatte der Tabellendritte BSV Wulfen II sein Spiel gegen Citybasket Recklinghausen III überraschend verloren.

Mini-Kader hat richtige Strategie

In der sehr gut besuchten Halle der Martin-Buber-Schule herrschte nach dem Schlusspfiff Titeleuphorie. „Wir benötigen noch zwei Siege aus vier Spielen“, rechnete MBC-Trainer Dirk Ewald vor. Der Sieg über den Gast aus Gelsenkirchen war etwas Besonderes: Die Marler Korbjäger hatten nur acht Spieler zur Verfügung, darunter mit Marek Kwiatkowski und Henning Fathmann zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft. Trotzdem war der Sieg gegen Bulmke kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis einer guten Strategie und einer disziplinierten Leistung über 40 Minuten. 

Ewald und Wesselbaum überragen

Bulmke fand kein Mittel und verwickelte sich in Diskussionen mit den Schiedsrichtern. Der MBC stand so gut, dass die körperliche Überlegenheit der Bulmker keine Rolle spielte. In der Offense zahlte sich aus, dass im Training die Gelsenkirchener Zonenverteidigung simuliert worden war. Überragende Marler Punktesammler waren Marvin Ewald und Julian Wesselbaum (je 24 Punkte), auch Mathis Röhse (18) schloss erfolgreich ab. Auffällig in der zweiten Halbzeit: Marvin Ewald zog immer wieder durch die Mitte Richtung Korb und konnte vom Gegner nur unfair gestoppt werden. An der Freiwurflinie bewies der Sohn des Trainers ein ruhiges Händchen.

Nach der Pause dreht der MBC die Partie

Die entscheidende Phase der Begegnung waren die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel. Der MBC verwandelte den knappen Rückstand durch zwei Drei-Punkte-Würfe von Ewald und einem von Damian Kurtz, der trotz seiner Daumen-Verletzung ein riesiges Arbeitspensum bewältigte, in einen ordentlichen Vorsprung, der bis zum Ende reichen sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn

Kommentare