+
Mit Volldampf gegen den TuS Hiltrup: Florian de Wal und der Marler BC wollen zum Abschluss der Hinrunde den zweiten Tabellenplatz erreichen.

Basketball - Landesliga

MBC im Verfolgerduell

MARL - Die Hinrunde in der Basketball-Landesliga endet an diesem Samstagabend mit einem echten Spitzenspiel: In der Sporthalle der Martin-Buber-Schule trifft mit dem Marler BC der Tabellendritte auf den punktgleichen Zweiten, den TuS Hiltrup.

„Ich erwarte ein Spiel auf hohem Niveau vor einer hoffentlich guten Kulisse“, erklärt MBC-Trainer Dirk Ewald vor dem Verfolgerduell. Beide Mannschaften haben im bisherigen Saisonverlauf zwei Begegnungen verloren. Spitzenreiter RC Borken-Hoxfeld führt die Tabelle mit nur einer Niederlage an.

Der Marler Coach geht davon aus, dass die Vorzüge des Gegners die gleichen sind wie in der vergangenen Saison: „Hiltrup ist sehr ausgeglichen besetzt“, sagt Ewald. „Da fallen auch die Leute von der Bank nicht ab.“

Außerdem sei der TuS sehr gut eingespielt. „Dies bedeutet für uns, dass wir in jedem Fall besser verteidigen müssen als in der ersten Halbzeit des Gladbeck-Spiels“, folgert Dirk Ewald. „Es funktioniert nur, wenn wir uns gegenseitig unterstützen.“

Entscheidend sei am Samstagabend, dem Gegner die Wege zum Brett zu versperren. „Von außen sind sie nicht so gefährlich. Dafür haben sie keine Spezialisten. Wir müssen verhindern, dass sie zum Korb ziehen können.“ Wie das geht, hat Dirk Ewald im Training mit seinem Team intensiv geübt.

Der Übungsleiter der Hausherren kann personell aus dem Vollen schöpfen. Wie schon vor einer Woche beim Schlusslicht in Gladbeck fehlt nur Jonas Koslowski, der für zwei Monate beruflich in München weilt und daher ausfällt.

Landesliga: Marler BC – TuS Hiltrup, Samstag 18 Uhr, Sporthalle der Martin-Buber-Schule

Landesliga-Spitze 1. RC Borken-Hoxfeld 18 2. TuS Hiltrup 16 3. Marler BC 16 4. Citybasket RE 3 14

Letztlich könnte in einem engen Duell auch das Glück eine wichtige Rolle spielen. „Möglicherweise gewinnt am Ende der, bei dem eben der Ball öfter hereinfällt“, sagt der Coach des Marler BC.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 

Kommentare