+

Basketball

Zwei Neue für den Marler BC

MARL. - Nach der Saison ist vor der Saison. Dieser „Weisheit“ entsprechend laufen auch bei den Basketballern des Marler BC die Planungen auf Hochtouren.

Fünf Mannschaften (drei Jugend- und zwei Herrenteams) werden in der kommenden Saison ihr Bestes geben, um an das überwiegend gute Abschneiden des letzten Jahres anschließen zu können.

Zusätzlich zur erprobten Landesliga-Truppe wird die ehemalige U18 in der Herren-Kreisklasse ihren Einstand im Erwachsenenfeld geben.

Der Kader der 1. Herren unter der bewährten Regie von Juri Piatnitzki hat bereits feste Formen angenommen. Die Ex-MBC-Spieler Ralph Manzei und Damian Kurtz zählen wieder zum Kader, allerdings wird Nachwuchstalent Fabian Dörnemann den Verein studienbedingt verlassen.

Auch die erwünschte Center-Verstärkung blieb bisher aus. Coach Piatnitzki sieht nach mehrwöchiger Zwangspause wegen des Hallenengpasses noch viel Arbeit auf sich und sein Team zukommen: „Eine längere Vorbereitung ist hilfreich, um rechtzeitig zur 1. Runde des WBV-Pokals fit sind.“

Die bereits ausgeloste Erstbegegnung bei Bezirksligist ETG Recklinghausen wird wie gewohnt vor dem eigentlichen Saisonstart stattfinden und dient schon mal als Maßstab für die Landesliga.

Die Jugendteams werden mit Ausnahme der U16 erst nach den Ferien den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Da die Halle der Willy-Brandt-Gesamtschule wegen der Sanierungsarbeiten auch weiterhin nicht zur Verfügung steht, laufen auch die MBC-Trainingseinheiten auf „Sparflammenbetrieb“. Als Spielhalle steht ausschließlich die Martin-Buber-Halle zur Verfügung.

Dennoch wird sich die U16 um Trainer Horst Andes in der Jugendoberliga mit den anderen Clubs messen. Für die in der Jugendlandesliga antretende U14 wird die Saison bestimmt Höhen und Tiefen bereithalten, denn auch die Trainerneulinge Anton Baumann und Lukas Pauksch werden wohl noch Lehrgeld bezahlen müssen.

Der etwas löchrige Spielplan der Kreisliga-U12 kommt Trainerin Martina Steinhoff entgegen. Freie Spieltage zwischendurch sind zur Erholung willkommen, weil der Kader bis dato nicht vollzählig – und zudem sehr jung – ist.

Eine U10 konnte aus personellen Gründen gar nicht erst gemeldet werden. Der frisch wiedergewählte Vorstand des MBC setzt in diesem Zusammenhang seine Hoffnung auf Anton Baumann.

Der Nachwuchsspieler absolviert ein freiwilliges soziales Jahr beim Marler BC und wird zur Nachwuchsgewinnung auch in Grundschulen Basketball anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare