Bezirksliga

1:1 - Aydin hält Punkt fest

Marl - Beim Tabellendritten SC Hassel konnte der FC Marl seine Auswärtsstärke unter Beweis stellen und nahm nicht unverdient beim 1:1 (1:0)-Unentschieden einen Punkt mit.

Der Gastgeber hatte zwar ein Chancenplus, aber die Abschlussschwäche und ein starker Khaled Aydin verhinderten den siebten Saisonsieg des SC Hassel.

Nach dem Trainerwechsel in der letzten Woche baute das Trainerduo Mulai/Paust die FC-Elf auf fünf Positionen um. In der ersten Spielhälfte war der Gastgeber zwar das bessere Team (4:2 Chancenverhältnis), aber vor dem Tor der Gäste war der SC Hassel meistens mit dem Latein am Ende. Alles andere entschärfte Marls Keeper Aydin.

Die erste Chance im Spiel hatte der Gast. Nach einem Standard (Freistoß) war Raphael Bauer mit dem Kopf zur Stelle, das Leder ging aber knapp am Pfosten vorbei. Danach hatten die Platzherren zwei Großchancen. Ruben Emilio Occhiuzzo zog von halblinks aus acht Metern (12.) ab, Aydin im FC-Tor reagierte hervorragend. Zwei Minuten später hatte Mert Dumaz den Führungstreffer auf dem Fuß. Nach einem Alleingang verzog er das Leder allein vor Aydin knapp, der Ball kullerte am Tor vorbei.

Der FC hatte nach 25 Minuten die Chance auf die Führung. Rechts setzte sich Dinzolele durch, die Hereingabe fand Kwiatkowski in der Mitte, der aber aus acht Metern verzog.

In der 40. Minute jubelten die SC-Fans zu früh. Domenico Di Bari konterte nach einem FC-Angriff auf der linken Seite. Der Abschluss nach seinem Alleingang war aber fahrlässig, so dass sich alles schon mit einem torlosen Remis zur Halbzeit abgefunden hatte.

In der 45. Minute patzte die FC-Abwehr zweimal beim Abwehrversuch. Die Hereingabe von der linken Seite fand Seldin Malkoc, der aus zwei Metern den Ball ins Tor bugsierte –1:0.

Niedwiedzial trifft nur die Arme von Bosnjak

Nach der Pause hatte wiederum der Gast die erste Chance. Marco Niedwiedzial zog aus zwölf Metern ab, die Kugel landete aber direkt in den Armen von SC-Keeper Bosnjak. Sieben Minuten später scheiterte Occhiuzzo erneut an Aydin mit einem Schuss aus zehn Metern.

In der 63. Minute dann der überraschende Ausgleich. Nach einem Gerangel im SC-Strafraum zeigte der Referee Artur Morozov auf den Punkt. Der gerade eingewechselte Ömer Develi trat an und erzielte mit viel Glück das 1:1.

Der SC drückte nun aufs Tempo und wollte den Sieg sicherstellen. In der 76. Minute erhielt Burak Uysal die Gelb-Rote Karte, so dass der Gastgeber 14 Minuten in Unterzahl agieren musste.

Zwei Minuten später parierte Aydin zwei SC-Großchancen. Zuerst entschärfte der FC-Keeper einen Schuss von Marco Lukas, anschließend den Nachschuss von Nil Thomczik.

Zwei Minuten vor dem Ende hatte Marcel Kaiser den Siegtreffer auf dem Fuß, der Abschluss war aber zu ungenau. In der Nachspielzeit entschärfte Aydin eine weitere Großchance von Dumaz, so dass nach dem Abpfiff die FC-Fans jubeln konnten. Nach drei Niederlagen in Folge wurde der Hebel umgelegt und ein Punkt erkämpft. Der 13. Auswärtspunkt sollte dem FC nun auch Selbstvertrauen für das nächste Heimspiel gegen Schwerin geben.

FC Marl:

Aydin, Schelenz, Buhl, Bauer, Kwiatkowski (79. Develi Gökhan), Dinzolele (60. Develi Ömer), Kudlek (63. Singh), Niewiedzial, Siegle, Seel, Kaiser

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Kommentare