+
FCM-Matchwinner Gökhan Develi (li.) setzt sich hier im direkten Duell gegen seinen Gegenspieler Nico York (re.) durch.

Bezirksliga

FCM dreht Partie gegen Suderwich

MARL - Der FC Marl ist gut aus der Winterpause gekommen und feierte beim 2:1 (0:1)-Erfolg über die SG Suderwich den zweiten Heimsieg in dieser Saison. Danach sah es zum Pausentee allerdings ganz und gar nicht aus.

Die Anhänger beider Teams sahen zwei grundverschiedene Halbzeiten. Im ersten Durchgang bestimmte die Elf von SG-Coach Nassir Malyar eindeutig das Geschehen auf dem künstlichen Grün an der Hagenstraße. Nach Ballgewinnen schalteten die Surker blitzschnell um und stürzten die FCM-Defensive von einer Verlegenheit in die nächste. Einen dieser überfallartigen und mit viel Tempo vorgetragenen Gegenangriffe verwertete Dustin Augustin auf Vorlage von Sinan Özkaya zur Führung für die Suderwicher (15.).

Der Gastgeber bekam kein Zugriff auf die Mittelfeldzentrale und entwickelte dadurch so gut wie keine Durchschlagskraft in seinen Offensivaktionen. Einzig FC-Keeper Khaled Aydin stemmte sich dagegen und verhinderte mit einem beherzten Eingreifen gegen Nico York gegen Mitte des Durchgangs einen noch höheren Rückstand (24.). SG-Trainer Malyar bemängelte im Nachgang dass seine Mannen es versäumten, in dieser Phase des Spiels den möglichen zweiten oder gar dritten Treffer nachzulegen.

In der Halbzeitansprache muss FCM-Coach Mani Mulai dann wohl die richtigen Worte gefunden haben, denn kaum eine Zeigerumdrehung nach Wiederbeginn hämmerte Marvin Poggel die Kugel zum Ausgleich in die Suderwicher Maschen (47.). Jetzt wurde es ein ganz anderes Spiel. Der FCM war im Mittelfeld viel präsenter, gewann viel häufiger die zweiten Bälle und strahlte endlich auch Torgefahr aus. Den Gästen bot sich trotzdem die Riesenmöglichkeit zur erneuten Führung, aber Sinan Özkaya scheiterte alleine vor dem Marler Gehäuse an einem glänzend reagierenden Khaled Aydin (57.).

Danach spielten fast nur noch die Gastgeber und während Nassir Malyar aufgrund fehlender Alternativen offensiv nicht mehr nachlegen konnte, bewies sein Pendant Mani Mulai mit der Einwechslung von Gökhan Develi ein goldenes Händchen. Nachdem der Marler Edeltechniker bei zwei Distanzschüssen noch knapp scheiterte (81., 82.), verwertete Develi eine Hereingabe von Poggel zum Siegtreffer für die Gastgeber (87.). In den verbliebenen Minuten warfen die Surker zwar noch einmal alles nach vorne, aber es half nichts mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Keine Verletzen nach Brand in Kinderwelt - Gebäude ist einsturzgefährdet
Keine Verletzen nach Brand in Kinderwelt - Gebäude ist einsturzgefährdet
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (75) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (75) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare