+
Unter der Leitung von Manu Mulai (l.) und Kevin Paust (r.) ist der FC Marl noch ungeschlagen.

Bezirksliga

FCM kann ohne Druck aufspielen

  • schließen

MARL - Auch für den FC Marl ist es am Sonntag bei BW Westfalia Langenbochum (14.30 Uhr) die letzte Partie des Jahres. Seit der Amtsübernahme von Coach Mani Mulai ist das Team von der Hagenstraße unbesiegt und will das auch in Herten bleiben.

„Langenbochum hat jedes Jahr eine starke Truppe“, sagt Mulay. „Das ist der Vizemeister, der auch aktuell wieder Tabellenzweiter ist.“ Viel müsse man zum Gegner also nicht sagen. Mulai richtet den Fokus vielmehr darauf, was für sein Team der Schlüssel zum Erfolg sein könnte: „Wir dürfen nicht den Bus vor dem Strafraum parken und darauf hoffen, dass nichts passiert“, sagt der FCM-Coach. „Wir müssen so auftreten, dass wir auch etwas mitnehmen können. Wir haben ja eigentlich nichts zu verlieren“, sagt der Trainer des aktuellen Tabellenelften.

Unter Druck steht da vielmehr der Verfolger von Tabellenführer und Lokalrivale SV Vestia Disteln – der Rückstand auf den Primus soll nicht noch weiter als die bisherigen sieben Zähler anwachsen.

Ein Sieg käme Mani Mulai und seinen Spielern umso gelegener, als sie zuletzt beim 2:2 gegen den SV Horst-Emscher II zwei Punkte liegen ließen. „Wenn man zweimal zu Hause führt, sollte man dieses Spiel schon gewinnen“, sagt der Coach, der diese Partie aber bereits abgehakt hat.

In Herten kehren zwei Akteure in den FCM-Kader zurück, zwei andere werden die Partie hingegen verpassen: Verteidiger Raphael Bauer ist als Polizist am Wochenende beim Revierderby im Einsatz und kann daher nicht mitwirken. Niklas Seel macht Urlaub.

Dafür kann Mulai wieder auf Marcel Kaiser und Ömer Develi zurückgreifen, die zuletzt nicht dabei waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen

Kommentare