+
FC-Trainer Jörg Wloch hofft, dass sein Team endlich auch zu Hause sein Potenzial einmal abruft.

Bezirksliga

Reißt nach der Auswärts- endlich auch die Heimserie des FCM?

  • schließen

MARL - Vergangene Woche endete die Erfolgsserie des FC Marl auf fremden Plätzen jäh in Hillerheide (1:5), diesmal soll die Reihe von Niederlagen an der Hagenstraße zu Ende gehen. Zu Gast ist dann Tabellenführer SV Vestia Disteln (15 Uhr).

„Das wird natürlich eine sehr schwierige Aufgabe“, sagt Marls Trainer Jörg Wloch vor der Partie. „Das sollte bei unserer jetzigen Situation eigentlich klar sein.“

Mit der jetzigen Situation ist gemeint, dass der FCM mit anderen Ansprüchen als Platz neun, den er momentan innehat, angetreten ist. Auch Wloch ist der Meinung, dass Potenzial für mehr da ist, zumal eine ausgewogene Mischung zwischen erfahrenen und jungen Spielern da sei. „Wenn man sieht, wie die Jungs trainieren, versteht man nicht, wie sonntags dann so eine Leistung zustande kommt“, sagt der Trainer.

Auch in dieser Woche hätten seine Spieler wieder gute Trainingseinheiten abgeliefert, sagt Wloch. Eine Garantie für eine gute Partie ist das aber noch lange nicht. „Gut trainiert hatten wir in den Wochen zuvor nämlich auch. Das ist nicht das Problem“, sagt der Trainer.

Es gibt solche Situationen manchmal im Sport: Es läuft nicht wie gewünscht, aber woran das liegt, ist nicht so richtig zu greifen.

In dieser schwierigen Lage kann es Fluch oder Segen sein, dass der Tabellenführer kommt. Der SV Vestia unter Trainer Roman Malasewski hat einen astreinen Lauf, verließ zuletzt sechs Mal in Folge als Sieger den Platz – eine Serie, die die Hertener an den Platz an der Sonne befördert hat.

Personell hat Jörg Wloch die Qual der Wahl, rund 20 Spieler stehen ihm zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare