+
Unter der Leitung von Manu Mulai (l.) und Kevin Paust (r.) ist der FC Marl noch ungeschlagen.

Bezirksliga

Wiedersehen mit SC Hassel für FCM-Coach Mani Mulai

  • schließen

MARL - Die Vertragsverlängerung bei Bezirksligist FC Marl ist frisch unter Dach und Fach – und am Sonntag schließt sich der Kreis gewissermaßen für FCM-Coach Mani Mulai. Er bereitet sein Team auf den SC Hassel vor, der am Sonntag (15 Uhr) nächster Gegner an der Hagenstraße ist und auch der erste unter Mulais Regie war.

Seit Oktober ist Mulai der Coach. „Als der FCM mich damals angerufen hat, brauchte ich nicht lange zu überlegen“, sagt Mulai mit Blick auf seinen Amtsantritt im vergangenen Herbst, nachdem zuvor Marko Jedlicka und Jörg Wloch die Trainer des Bezirksligisten gewesen waren. Mulai kannte den FCM bereits in- und auswendig, war als Spieler mit in die Kreisliga A und Bezirksliga aufgestiegen, hatte als Jugendcoach und Co-Trainer von Jedlicka gearbeitet. Dass Mani Mulai der nächste auf der FCM-Bank wurde, hat einige überrascht. „Der Vorstand hat sich in einer turbulenten Situation für einen unerfahrenen Trainer entschieden, das passiert nicht oft in der Fußballwelt.“

Ebenso schnell wie für die Übernahme des Jobs war Mulai jetzt dafür zu begeistern weiterzumachen. „Für mich war wichtig, dass Saiffidin El Batal als Co-Trainer und mein Bruder Mahyar als Sportlicher Leiter weitermachen“, sagt Mani Mulai. „Schade, dass es für uns um die Goldene Ananas geht“, sagt Mulai jetzt, da er sein Team von Platz zwölf auf Rang fünf geführt hat. Position vier ist aber noch in Reichweite – und zwar mit einem Sieg über Hassel, das zwei Zähler mehr auf dem Konto hat. Mulai hat keine Zweifel, dass das gelingt. „Meine Mannschaft strotzt vor Selbstvertrauen, nach dem Sieg gegen Disteln ist die Stimmung sehr gut.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare