+
FCM-Kapitän Mike Wloch (rechts) hatte mit einem Fallrückzieher die erste Gelegenheit für sein Team, das insgesamt aber zu wenig zeigte.

Bezirksliga

FCM will auswärts wieder punkten

  • schließen

MARL - Vier Heimniederlagen stehen vier Auswärtssiege gegenüber. Trainer Jörg Wloch sieht sein Team in Hillerheide aber nicht favorisiert.

Eine solch eindeutige Sprache der Zahlen ist nach acht Spieltagen äußerst selten: Der FC Marl belegt in der Auswärtstabelle der Bezirksliga 9 hinter dem Erler SV, der das bessere Torverhältnis hat, mit vier Siegen auf des Gegners Platz den zweiten Rang. In der Heimtabelle hingegen ist das Team von der Hagenstraße Letzter. Da mag man denken: Bloß gut, dass am Sonntag der FC/JS Hillerheide Heimrecht hat (15 Uhr).

Auch Marls Trainer Jörg Wloch hat eine so extreme Diskrepanz noch nicht erlebt. „Das ist inzwischen auch bei uns Thema“, sagt er. „Erklären kann man das aber nicht. Wenn wir wüssten, woran es liegt, würden wir es ja ändern. Bei den Heimniederlagen kam mehreres zusammen.“

Ginge es nach dem Gesetz der Serie, könnte man mit Blick auf Sonntag im Voraus mit ziemlicher Sicherheit einen Sieg des FC Marl prognostizieren. Davon ist Jörg Wloch aber weit entfernt. „Wir sind in Hillerheide nicht der klare Favorit“, sagt er. „Die ganze Liga ist so ausgeglichen, dass an einem guten Tag jeder jeden schlagen kann.“ Das sei auch am Beispiel Genclerbirligi Resse zu sehen: Die Gelsenkirchener setzten sich vergangenen Sonntag an der Hagenstraße durch und ließen dann am Mittwoch noch einen 3:2-Erfolg über den SV Zweckel folgen, sodass sie ihr Punktekonto innerhalb weniger Tage von einem auf sieben Punkte aufstockten. Folglich gilt es für den FCM, auch den Tabellenzwölften Hillerheide ernst zu nehmen – auch wenn es ein Auswärtsspiel ist.

Personell scheint sich die Lage wieder ein wenig zu entspannen. Innenverteidiger Raphael Bauer kehrt wieder in den Kader zurück, Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen der Trainersöhne Mike und Marvin: Innenverteidiger Mike plagt sich immer noch mit Problemen am Fußballen herum, bei Marvin wird das Abschlusstraining Aufschluss geben, ob er trotz muskulärer Probleme dabei sein kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare