+
Berke Korkmaz (l.) traf zuletzt für den FCM in Resse. Nun geht’s zu Hause gegen Hillerheide.

Bezirksliga

FCM will Heimbilanz aufpolieren

  • schließen

MARL - Bezirksligist FC Marl will in der Tabelle weiter klettern. Dazu sind Punkte gegen den FC/JS Hillerheide, der sich am Sonntag ab 15 Uhr an der Hagenstraße vorstellt, fest eingeplant.

Die Gäste belegen nämlich den vorletzten Tabellenplatz und sind bei aktuell sieben Punkten Rückstand aufs rettende Ufer akut abstiegsbedroht. Und der FC Marl kennt sich ja ganz gut aus mit Kellerkindern: Zwar gab es da auch ein unnötiges 2:2 gegen den Letzten SW Röllinghausen in doppelter Überzahl. Zuletzt aber lief es beim Drittletzten Genclerbirligi trotz großer Personalsorgen wieder sehr gut.

Beim 4:1 musste sich auch Co-Trainer Saiffidin El Batal umziehen. „Uns haben acht Spieler davon gefehlt, darunter auch vier, fünf aus der Stammelf“, sagt El Batal. Gemessen daran sei es eine sehr gute erste Hälfte gewesen, die der FCM mit 4:0 abschloss. Auf jeden Fall sitzt im Moment also auch der zweite Anzug beim Team von der Hagenstraße.

Der Tabellensechste will die Saison auf keinen Fall irgendwie austrudeln lassen. Das gilt vor allem für Spiele auf dem eigenen Platz. „Da ist unsere Bilanz nicht ganz so gut“, sagt El Batal. Noch immer sind die Marler in der Heimtabelle weit hinten mit nur neun Punkten, die sie zu Hause geholt haben. Zum Vergleich: In der Auswärtstabelle firmiert der FCM als Zweiter mit 27 Zählern und muss nur dem punktgleichen Spitzenreiter Vestia Disteln den Vortritt lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare