Breitensport

VfB vergibt den Riekemann-Preis

Marl - Der VfB Hüls ist heute (Samstag, 27. Oktober) im Preis-Fieber. Vier junge Sportler des Mehrspartenklubs werden in dieser Saison ihre Sammlung um mindestens eine Trophäe vergrößern.

Man darf gespannt sein, wen VfB-Präsident Dieter Peters und VfB-Olympiasieger Klaus Riekemann (1960 im Vierer mit Steuermann) heute ab 16.15 Uhr im Klubhaus des Ruderclubs im VfB Hüls auszeichnen.

Mit dem Riekemann-Preis ehrt der VfB Hüls traditionell seine jungen Sportler (bis 27 Jahre) für besondere sportliche und soziale Leistungen. Weitere Bereiche: Vereinstreue und Verlässlichkeit sowie Trainingsarbeit und Mitarbeit im VfB.

Der Preis wurde nach dem einzigen VfB-Olympiasieger Klaus Riekemann benannt. Deutsche und europäische Meisterschaften rundeten seine Erfolge ab. Sein beruflicher Werdegang führte ihn in viele Länder, seine sportliche Heimat beim Ruderclub im VfB hat er nie vergessen. Diese Gradlinigkeit und Standhaftigkeit zur Umsetzung seiner Ideale zeichnen Klaus Riekemann aus. Er hat seine Liebe zum Rudersport nie verloren und ist ein Vorbild für die jungen Sportler.

Riekemann-Preis

Sa ab 16.15 Uhr, Vereinsheim des RCM, Alberskamp 20; um 15 Uhr Abrudern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie

Kommentare