Cheerleading

Alle auf dem Treppchen

MARL - Die Stunt&Dance-Company Marl (SDC) schnitt beim A40-Cup im Cheerleading wieder hervorragend ab. SDC ging mit fünf Teams an den Start — alle erreichten einen Treppchenplatz.

Den Auftakt machten Nike und Charmayne im Peewee Doubledance. Das Duo zeigte eine gute Leistung und belohnte sich mit dem 2. Platz.

Danach wurde es zum ersten Mal ernst für den neuen Peewee Groupstunt SDC Smallfins. Lara, Angelique, Melissa „Motti“, Nike und Charmayne trainieren erst seit vier Wochen in dieser Konstellation zusammen und waren dementsprechend aufgeregt. Sie zeigten eine fehlerfreie Übung und konnten die Jury überzeugen, die sie auf Platz zwei setzte.

Mia und Jocelyn gingen anschließend in der Kategorie Junior Doubledance an den Start. Auch sie konnten begeistern. Ihre die fetzige Darbietung brachte sie auf Platz 3. Dann wurde es emotional. Die Junior Groupstunt SDC Impressive war an der Reihe. „Dies war die letzte gemeinsame Meisterschaftsteilnahme von Shirin, Kathi, Jana, Kristina und Liv. Aufgrund von leider jetzt verschiedenen Altersklassen dürfen sie nicht mehr zusammen starten“, so SDC-Sprecherin Tanja Raberg. Aber das Team hat sich einen tollen Abschied bereitet. Es landete in der Endabrechnung ganz oben auf dem Treppchen.

An den Start gingen auch die „ältesten“ Cheerleader. Eine Gruppe von Eltern hat sich zum Team SDC Crazy Parentz zusammengeschlossen und zum ersten Mal für einen Wettkampf gemeldet. Zu aller Überraschung haben sie nicht nur die Matte, sondern die ganze Halle gerockt und tosenden Applaus erhalten – auch für den Mut, sich auch im Alter noch diesem schweren Sport zu stellen. Auch sie belegten Platz 1.

Damit nicht genug. Am Ende erhielt die Stunt&Dance Company Marl beim A40-Cup noch den Wanderpokal für das Team, das im gesamtem Wettbewerb die höchste Punktzahl erhalten hat. Den großen Pott konnten sich die Marler damit zum zweiten Mal sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare