Saad Ed Damirhi (l.) im Einsatz für den TuS 05 Sinsen II im Spiel gegen SG Borken II (Kreisliga A1).
+
Saad Ed Damrihi (l.) erzielte das zwischenzeitliche 2:1 für die Sinsener.

Fußball

Durststrecke endet im achten Spiel - Befreiungsschlag für TuS 05 Sinsen II

  • Sebastian Schneider
    vonSebastian Schneider
    schließen

Sieben Spiele lang musste A-Kreisligist TuS 05 Sinsen auf den ersten Dreier warten. Und als er in der achten Partie kam, da fiel er mit 4:1 (3:1) über die SG Borken gleich recht deutlich aus.

„Endlich haben wir uns mal für unsere Arbeit belohnt“, sagte Spielertrainer Marvin Schulz hinterher erleichtert. „Vor allem in der ersten Halbzeit waren wir präsent in den Zweikämpfen und haben viel durch die Mitte gespielt, weil wir uns dadurch etwas ausgerechnet haben.“

Und die Sinsener bewiesen Comeback-Qualitäten, die nach sieben Spielen ohne Sieg nicht selbstverständlich sind. Der TuS 05 II aber fing sich nach dem 0:1 durch Borkens Patrick Keulertz (9.) schnell und glich durch Mittelfeldspieler Saad Ed Damirhi aus (18.).

Und dann kam der Sinsener Offensivexpress ins Rollen – zumindest, wenn man die bis dahin erzielten sieben Treffer als Maßstab nimmt. Oliver Diezel brachte die Sinsener in Führung (28.), und Spielertrainer Schulz, dessen Bruder Timo für den gesperrten Dennis Langer zwischen die Pfosten gerückt war, stellte auf 3:1 (35.).

In der zweiten Hälfte war es zwar schon wieder vorbei mit dem Sinsener Offensivrausch, aber das hatte für sie keine negativen Konsequenzen. Die Borkener, dieses Gefühl hatte man, hätten noch lange spielen können und nicht mehr getroffen. Sie hatten gute Gelegenheiten – etwa durch einen Kopfball aus kurzer Distanz von Jan-Philip Mroz (80.), den TuS-Keeper Schulz parierte –, aber brachten das Leder nicht mehr im Tor der Hausherren unter.

Da schafften die Sinsener in Hälfte zum vierten Mal an diesem Tag. Damian Andreas Delowetz spielte in den Lauf von Tim Helwig, der SG-Keeper Malte Richters zum 4:1-Endstand überwand (52.).

Der TuS 05 II bleibt zwar Tabellenschlusslicht der Kreisliga A1, hat aber den Anschluss zu den Teams vor ihm wiederhergestellt.

Es ist gut möglich, dass die Saison der Fußballer bald unterbrochen wird, andere Sportarten haben in dieser Hinsicht schon vorgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hammer Löwen peilen obere Tabellenhälfte an
Hammer Löwen peilen obere Tabellenhälfte an
Hammer Löwen peilen obere Tabellenhälfte an
1281000 Meter an einem Tag
1281000 Meter an einem Tag
VfT Schwarz-Weiß Marl erhöht moderat die Mitglieder-Beiträge
VfT Schwarz-Weiß Marl erhöht moderat die Mitglieder-Beiträge
VfT Schwarz-Weiß Marl erhöht moderat die Mitglieder-Beiträge

Kommentare