Frauen-Kreisliga

FCM-Frauen feiern 3:1-Auftakterfolg

Marl - Die Kreisliga-Saison war keine 60 Sekunden alt, da lagen die Frauen des FC Marl gegen den FC 26 Erkenschwick bereits mit 0:1 hinten. Dank einer guten Leistung blieben die drei Punkte zum Auftakt aber doch beim FCM.

Durch einen weiten Einwurf an die Sechzehnerkante ließ sich die Marler Hintermannschaft zu Beginn komplett aus dem Konzept bringen. Die Erkenschwickerin Nina Lakomy nahm das Geschenk dankend an und versenkte die Kugel in der langen Ecke zum 1:0 für die Gäste (1.).

Nach zwölf Spielminuten glichen die Marlerinnen bereits aus: Mit einem gezielten Pass in die Tiefe hebelte der FCM die gesamte Erkenschwicker Verteidigung aus, sodass Jessica Penzel am Ende leichtes Spiel hatte – 1:1 (12.)

Bis zum Pausenpfiff nahm die Elf von der Hagenstraße das Heft immer mehr in die Hand und belohnte sich für den Aufwand. Durch eine Kopie des ersten Treffers brachte Penzel den FCM mit 2:1 in Führung (44.).

Dass die Marlerinnen nun in der neuen Saison angekommen waren, bewiesen sie zum Auftakt des zweiten Durchgangs. Nach dem frühen Gegentor zu Spielbeginn waren es jetzt die Gastgeberinnen, die vom Anstoß aus einen Treffer erzielten. Erneut war es ein ansehnlicher Spielzug, den Christin Ring zum 3:1 über die Linie drückte (46.). Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Jessica Penzel mit ihrem dritten Tor des Tages. Aus 16 Metern nahm die Offensivspielerin Maß und versenkte das Leder unhaltbar für FC-Keeperin Marie Alexandra Frantzki im Erkenschwicker Kasten.

Turbulent wurde es dann noch mal zum Ende der Begegnung – vor allem für den Unparteiischen Lukas Sabi. Zunächst leistete sich die bereits verwarnte Marlerin Sandra Lindner in der 86. Minute ein unnötiges taktisches Foul und wurde zurecht mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, anschließend dezimierten sich auch die Gäste. Nach einem groben Foulspiel schickte Sabi Innenverteidigerin Laura Marie Meier mit der Roten Karte zum vorzeitigen Duschen (88.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"

Kommentare