+

Fußball

Im Abstiegs-Kampf der Kreisliga A wird gerechnet

  • schließen

MARL - Zwei Marler A-Kreisligisten droht die Abstiegs-Relegation: Fenerbahce Istanbul Marl und TuS 05 Sinsen II.

Aktuell müsste der Drittletzte der "A 1"– im Moment Fenerbahce Istanbul Marl – ein Entscheidungsspiel gegen den Drittletzten der Kreisliga A2 – voraussichtlich SC Herten – austragen. Der Sieger bliebe A-Kreisligist, der Verlierer müsste runter in die Kreisliga B. Abhängig ist die Zahl der Absteiger aus den beiden Kreisliga-A-Staffeln davon, wie viele Teams aus dem Fußballkreis Recklinghausen aus den Bezirksligen 9 und 11 absteigen. Wäre jetzt Schluss, wären es drei. Sollten es noch vier werden, wären die beiden Drittletzten der Kreisligen A direkt in die Kreisliga B abgestiegen.

Dass es so kompliziert ist, war wohl nicht allen Anhängern des SC Marl-Hamm vor dem Derby gegen den TuS Sinsen II klar. In diese Richtung deuten zumindest die Kommentare zur Vorberichterstattung auf dem Online-Auftritt dieser Zeitung. Nach dem 5:3-Erfolg am Feldweg stand dann aber fest, dass die Mannschaft von Trainer Momo Dede den Klassenerhalt sicher hat. Verdient hat sich der aktuelle Tabellenachte das durch eine bärenstarke Rückrunde, in der er die bislang viertbeste Mannschaft stellt. Und dieser Lauf soll für Dede, der im Sommer von Henry Schoemaker abgelöst wird, noch weitergehen. „Rang fünf ist noch in Reichweite, auch wenn es schwierig wird. Der Rückstand bei noch drei Spielen beträgt sechs Punkte“, sagt Dede.

Alles andere als sicher ist der Klassenerhalt hingegen für den TuS 05 Sinsen II und Fenerbahce Istanbul Marl. Die Sinsener sind durch die Niederlag im Derby auf Rang zwölf zurückgefallen und haben drei Zähler Vorsprung auf Fenerbahce. Daziwschen befindet sich noch der SV Altendorf-Ulfkotte (wie Sinsen 27 Zähler). TuS-Trainer Sven Berger sieht sein Team in einer guten Ausgangslage: „Wir spielen mit Gemen II, Hervest-Dorsten und Fenerbahce noch gegen drei direkte Konkurrenten“, sagt er. „Und die anderen spielen auch noch gegeneinander und nehmen sich Punkte weg. Wenn wir so spielen wie gegen Hamm 70 Minuten in Unterzahl, werden wir es schaffen.“

Fenerbahce Istanbul Marl will den drittletzten Tabellenplatz unbedingt noch verlassen. Und das scheint bei den Gegnern SC Marl-Hamm, Westfalia Gemen II und TuS 05 Sinsen II nicht unmöglich. „Klar, es wird schwierig“, sagt Spielertrainer Ilker Ciloglu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Voting: Wer holt bei der Hallen-Stadtmeisterschaft den Pott?
Voting: Wer holt bei der Hallen-Stadtmeisterschaft den Pott?

Kommentare