+
Nach dem Hinspielsieg feierte der FC Marl sein 8:0 mit einem Jubelkreis. Der VfB Hüls wird alles daransetzen, ein ähnliches Bild am Sonntag zu verhindern. 

Fußball

Mit Voting: Derby zwischen VfB Hüls und FC Marl - seit dem 8:0 hat sich viel verändert

  • schließen
  • Kevin Korte
    schließen

Der VfB Hüls will im Bezirksliga-Derby gegen den FC Marl Revanche für die 0:8-Hinspiel-Schlappe. Es dürfte nicht noch einmal so deutlich werden.

  • Am Sonntag kommt es in der Bezirksliga 9 zum Marler Derby zwischen dem VfB Hüls und dem FC Marl.
  • Im Hinspiel hat der FCM den VfB mit 8:0 deklassiert.
  • Für das Rückspiel sagt das allerdings nicht viel aus.

Am 25. August konnte das 8:0 des FC Marl gegen den VfB Hüls wie ein klares Indiz dafür gewertet werden, dass 1.) der FC Marl der große Favorit auf den Meisterschaftstitel war und 2.) Landesliga-Absteiger VfB Hüls sich noch nicht wieder berappelt hatte. Heute wird es anders gedeutet. „Vielleicht war diese Niederlage gar nicht so schlecht“, sagt VfB-Fußballabteilungsleiter Hakan Simsir. „Manchmal braucht man einen Dämpfer.“ Aktuell jedenfalls präsentiere sich die Mannschaft ganz anders, wie am Dienstag noch im letzten Testspiel zu beobachten gewesen sei: „Die Laufbereitschaft ist bei allen da.“

VfB ist auf Platz vier geklettert

In den Spielen unter Trainer Christoph Schlebach hat sich der VfB auf Platz vier vorgearbeitet, was die Zielsetzung Platz drei bis sechs erfüllt. Die Hülser können am Sonntag also befreit aufspielen.

Etwas anders sieht es beim FC Marl aus: „Vielleicht hätten wir uns die Tore gegen den VfB besser für die Spiele aufgespart, die wir danach verloren haben“, sagt Marls Vorsitzender Claus Lanczek. Der immer wieder von personellen Problemen zurückgeworfene FCM verlor das Spitzenspiel beim Erler SV und ließ abreißen, der Rückstand beträgt momentan sieben Punkte. Heißt auch: Eine Niederlage beim VfB kann sich der Tabellenzweite eigentlich nicht leisten, wenn er Erle noch abfangen will. Kurzum: Vom Hinspiel kann man wohl keine Rückschlüsse auf Sonntag ableiten.

FCM ist klarer Favorit

Allenfalls, dass die Hülser bis in die Haarspitzen motiviert sein dürften. „Wenn du beim Lokalrivalen so deutlich verlierst, dann brennst du natürlich darauf, im Rückspiel zumindest ein gutes Ergebnis zu erzielen“, sagt er. Hakan Simsir geht fest davon aus, dass alle Hülser Spieler alles in die Waagschale werfen werden. Trotzdem sind die Marler für ihn immer noch klarer Favorit. „Bei dieser starken Mannschaft...“, sagt er.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass...“
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass ...“
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit klarer Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit klarer Ansage
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten

Kommentare