+

Fußball

Derbyfieber im Kreispokal

MARL. - Morgen treffen vier Marler Mannschaften im direkten Duell aufeinander. Nur zwei kommen weiter.

Bereits eine Woche vor Ligabeginn stehen die ersten Pflichtspiele vor der Tür. Ab morgen starten die Vereine aus dem Vest in den Kreispokalwettbewerb.

Gleich am ersten Spieltag können sich Amateurfußballfans auf zwei Marler Derbys freuen. Um 15 Uhr stehen sich der Sickingmühler SV (SSV) und der SC Marl-Hamm gegenüber. Fenerbahce Istanbul Marl reist aufs Dorf zum SuS Polsum. Spielbeginn ist auch hier um 15 Uhr.

Die Akteure vom SSV und der Hammer Löwen standen sich bereits vor knapp drei Wochen bei den Stadtmeisterschaften gegenüber.

Die sehr robust geführte Partie endete torlos 0:0. Hamm schied damals durch das Remis aus dem Wettbewerb aus, sinnt natürlich auf Revanche. Sickingmühle kam bei den Titelkämpfen am Ende auf Platz 4, möchte den Schwung ins erste Pflichtspiel mitnehmen.

Für Polsum und Fenerbahce ist die erste Runde jeweils eine letzte Leistungsabfrage vor dem Saisonstart. Sowohl Kreisliga-A-Aufsteiger Fener, als auch der SuS flogen bei den Stadtmeisterschaften in der Vorrunde raus. Der Ausgang des Spiels ist damit völlig offen. Der Sieger des Spiels empfängt in der zweiten Runde den SV Altendorf.

Für das einzige Auswärtsspiel aus Marler Sicht gastiert die DJK Lenkerbeck beim FC 26 Erkenschwick (ebenfalls Kreisliga B). Beginn ist um 15 Uhr.

Gewinnt die DJK, wird es in der nächsten Runde gleich ein weiteres Marler Derby geben – dann geht es entweder gegen die Hammer Löwen oder Sickingmühle an den Start.

Vier Vereine sind direkt für die zweite Runde gesetzt. TSV Marl-Hüls, FC Marl, TuS 05 Sinsen, sowie der VfB Hüls greifen erst dann ins Geschehen ein. Alle vier spielen zunächst auswärts.

Der Loekamp-Elf startet am Dienstag um 19.30 bei GW Erkenschwick in den Wettbewerb. Auch den FC Marl zieht es nach Erkenschwick, jedoch am Donnerstag um 18.30 Uhr zum SV Titania.

Für Marls Spitzenteam, den Westfalenligisten TuS 05 Sinsen, geht es zum A-Ligisten FC RW Dorsten, der als krasser Außenseiter gilt.

Der frisch gebackene Landesligist VfB Hüls wartet derweil noch auf seinen Gegner. Es wird der Sieger aus dem Erstrundenspiel zwischen RW Erkenschwick und SV Lembeck sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare