+
Ehre, wem Ehre gebührt: die geehrten Vereinsmitglieder beim SuS Polsum.

Fußball

SuS ehrt zum Saisonstart langjährige Mitglieder

POLSUM - Das hat Tradition beim SuS Polsum: Am ersten Heimspieltag der Saison werden langjährige Mitglieder geehrt.

Gleich in doppelter Funktion war Wilfried Rabe betroffen. Der Klubchef zählte zu den Jubilaren, die seit 40 Jahren dem SuS angehören. Genauso wie Thomas Winkel lernte der Vereinsvorsitzende in Polsum das Fußball-ABC. Beide spielten dann erfolgreich für die SpVg. Marl, kehrten aber nach der A-Jugend vom Volkspark zurück ins Dorf und waren Stützen der Aufstiegsmannschaft von 1981.

Präsentkörbe gab es auch für Renate Fritsche, Monika Kühn, Monika Schnabel, Marion Quadflieg und Margret Steckel aus der Gymnastikabteilung. Sie sind ebenfalls schon vier Jahrzehnte im Sportverein. Ein Vierteljahrhundert gehören Rita Büning, Dorothee Huthmacher und Michael Schwier dem SuS Polsum an.

Aus unterschiedlichen Gründen – Urlaub, Krankheit, berufliche Verpflichtungen – fehlten am Sonntag weitere Jubilare. Nicht ausgezeichnet werden konnte zum Beispiel Peter Brilka für 50-jährige Mitgliedschaft. Ebenfalls nicht dabei waren auch der frühere Vereinsvorsitzende Klaus Heydasch und der Ehrenvorsitzende der TT-Abteilung, Wolfgang Urbanke (beide 40 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare