+
Da ist der Jubel groß: Die Sinsener Alten Herren Ü32 sind Stadtmeister.

Fußball

Erster Titel für TuS-Oldies seit zehn Jahren

MARL - Seit 2008 mussten die Alten Herren Ü32 des TuS 05 Sinsen auf den Sieg bei einer Fußball-Stadtmeisterschaft warten. Seitdem waren sie mehrfach im Finale, mussten sich dort zuletzt dreimal in Folge geschlagen geben. Zweimal in Serie hatten sie sich dem TSV Marl-Hüls im Neunmeterschießen beugen müssen. Am Samstag ging die Durststrecke endlich zu Ende: Der neue Stadtmeister der Alten He

Und eins vorweg: Die Entscheidung beim von der DJK Germania Lenkerbeck auf der Bezirkssportanlage ausgerichteten Turnier fiel in der regulären Spielzeit, vom Elfmeterpunkt mussten die Sinsener nicht antreten. „Das liegt uns irgendwie nicht“, sagt Spielertrainer Jürgen Greiner.

Gegner im Finale war– keine Überraschung – der TSV Marl-Hüls, der Titelträger der Jahre 2016 und 2017. Aber die Sinsener untermauerten ihre Titelambition eindrucksvoll. Irfan Bulut brachte sie in Führung, Dennis Ley erhöhte mit einem tollen Schuss aus 20 Metern auf 2:0. Björn Korczikowski verkürzte für den TSV noch einmal, aber am Ende hieß der Sieger TuS 05 Sinsen. Und zwar verdient: Erst im Finale musste Torhüter Michael Korte zum ersten Mal hinter sich greifen, 17 Treffer in sechs Spielen erzielte der neue Titelträger. Mit Oliver Hartmann und Jens Niermann kamen auch der beste Torschütze und der beste Spieler des Turniers vom TuS.

Auf dem Weg ins Endspiel hatte der TuS 05 Sinsen seine Vorrundengruppe mit Siegen über Marl-Hamm (5:0), den VfB Hüls II (4:0), den FC Marl II (2:0) und den VfB Hüls I (3:0) dominiert. Im Halbfinale wurde die Erstvertretung des FC Marl mit 1:0 ausgeschaltet. Das Team von der Hagenstraße sicherte sich im Neunmeterschießen mit 8:7 dann Platz drei gegen den SC Marl-Hamm.

Der TSV hatte sich in seiner Gruppe ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem FC Marl I geliefert (beide zehn Punkte) und dank des besseren Torverhältnisses (9:1 zu 13:7) für sich entschieden. Im Halbfinale schlug er Marl-Hamm mit 3:0. In Gruppe B schieden Germania Lenkerbeck, der Sickingmühler SV und Fenerbahce Istanbul Marl aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare