+

Fußball

FC-Frauen ziehen in Marbeck mit 3:6 den Kürzeren

  • schließen

MARL - Treffen die Fußballerinnen des FC Marl in der Kreisliga A auf den FC Marbeck II, wird's immer eine torreiche Partie. So auch im Rückspiel, dass die Schützlinge von Matthias Bessel auswärts mit 3:6 (2:4) verloren).

Das Hinspiel gewann der Tabellendritte noch mit 7:2. Auch im Rückspiel wäre ein Sieg durchaus machbar gewesen. „Wir sind gut reingekommen in die Partie“, sagt Marls Trainer Matthias Bessel. Früh erzielte Meike Joswig das 1:0 (4.), traf nach dem 1:1 per Flachschuss zum 2:1 (17.).

Problem nur: Die Gäste bekamen die Marbeckerin Annalena Bonhoff nicht in den Griff. „Sie konnte gut ihren Körper einsetzen“, sagt Bessel. Gleich fünf Tore erzielte Bonhoff (10., 28., 35., 40., 74.). Zudem hatten die Marlerinnen kein Schussglück. Gleich viermal klatschte der Ball ans Aluminium. Für die Gastgeberinnen traf noch Annabell Gurtmann (60.).

FC Marl:

Lindner - Nitschke, Lammering, Hizarci, Kozole, Zoschke, Eke-Marie, Joswig, Switon, Grundhöfer, Rüschenbaum / Heußner

Das zwischenzeitliche 3:5 der Marlerinnen erzielte Sara Eke-Marie per Foulelfmeter (63.). Zuvor rannte Marbecks Torfrau Michaela Söpper die Marler Stürmerin Meike Joswig um, als diese per Kopf eher am Ball war. "Als das 3:6 fiel, war die Luft raus", sagt Bessel. Am kommenden Wochenende haben die Marlerinnen übrigens spielfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif

Kommentare