+

Fußball

Fenerbahce verliert das Nachholspiel mit 0:3

MARL - Diese Niederlage hätte nicht sein müssen: Aufgrund einer miesen Chancenverwertung unterlag B-Ligist Fenerbahce Istanbul Marl im Nachholspiel dem Spitzenreiter RC Borken-Hoxfeld mit 0.3 (0:1).

Dabei wären Zähler aus dem Nachholspiel für den abstiegsbedrohten A-Kreisligisten Fenerbahce Istanbul Marl Bonuspunkte gewesen. Aber nach der 0:3 (0:1)-Niederlage am Donnerstagabend ärgerten sie sich am Feldweg dann doch über die verpasste Chance, sich etwas von den Abstiegsplätzen abzusetzen.

Denn Fenerbahce hatte Gelegenheiten für Treffer. Beim Stand von 0:0 setzte Stürmer Samet Kalayci den Ball zunächst an den Pfosten des Gäste-Tores, von wo aus das Leder wieder ins Feld zurücksprang. Kurz darauf setzte Kalayci den Ball knapp neben das Gehäuse. Dann passierte Spielertrainer Ilker Ciloglu ein Fehler, den die Gäste prompt zur Führung ausnutzten, Alexander Höing traf in der 11. Minute.

Fenerb. Marl:

Yaldiz – Tecir, I. Ciloglu, Günes (84. Kocabacak), Bekmezci, Akcacik (67. Kalyoncu), Kalayci, Acar, Inam, Sa. Ercivan (67. Sü. Ercivan), Weber

Der frühe Rückstand ließ Fener noch viel Zeit für den Ausgleich. Chancen erspielten sich die Gastgeber auch, etwa durch Suat Acar. Aber dessen Schuss landete wieder nur am Pfosten – Pech war also auch dabei. „Wir haben die Dinger nicht reingemacht, obwohl wir sehr stark gespielt haben“, sagte Ilker Ciloglu. Robin Strecker erhöhte für Borken nach 62 Minuten auf 2:0, als Fener alles nach vorne warf, markierte Robin Anschlag bei einem Konter das 0:3 (87.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe

Kommentare