+

Fußball

Härtetest für Sinsen – TSV bei TuS Haltern II

Marl - Unmittelbar nach der 3:0-Erfolg des TuS 05 Sinsen beim VfB Hüls am vergangenen Dienstag richtete Trainer Toni Kotziampassis den Blick voller Vorfreude aufs Wochenende: „Dann kommt ein Gegner, der uns alles abverlangen wird.“

Bezirksliga 10, Landesliga 3, Landesliga 4 – aus diesen Klassen kamen bislang die Sparringspartner des Westfalenliga-Tabellenführers in der Vorbereitung. An diesem Sonntag ist um 15 Uhr eine Spitzenmannschaft der Oberliga zu Gast in Sinsen. Alexander Thamm, der vor zweieinhalb Jahren seine Trainerlaufbahn beim TSV Marl-Hüls II begann, hat den TuS Ennepetal in der Hinrunde überraschend auf Platz drei geführt. Die Basis: defensive Disziplin. 16 Treffer hat der TuS in 17 Spielen kassiert – ein Top-Wert. Der richtige Test für Sinsens stürmische Mannschaft. Da werde sich zeigen, so Trainer Kotziampassis, „ob wir aus auch gegen so einen Gegner mal durchsetzen können.“

Der TSV Marl-Hüls ist an diesem Wochenende gleich doppelt gefordert. Heute absolviert der Westfalenligist noch ein Hallenturnier: Ab 11 Uhr ist der TSV in der Helmut-Pardon-Halle beim Bruno-Ziegler-Cup der SG Suderwich zu Gast. Morgen bittet Trainer Oliver Ridder seine Kicker zu einem Test aus Kunstrasen: Um 14.30 Uhr treten die Hülser beim Bezirksligisten TuS Haltern II in der Stauseekampfbahn an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare