+
BIs zu seiner Rückkehr dauert es noch: VfB-Kapitän Yasin Muslubas ist ins Training zurückgekehrt, aber noch nicht wieder fit.

Fußball

Kicker wollen wieder auf die Plätze

  • schließen

MARL - Bei Landesligist VfB Hüls hoffen die Verantwortlichen, dass der geplante Test am Sonntag gegen Westfalenligist SV Horst-Emscher stattfinden kann (So., 14.30 Uhr, Badeweiher). „Denn am Donnerstag ist ja schon unser Spiel in Erle ausgefallen“, sagt Trainer Christoph Schlebach.

Keine Option ist dabei Okan Solak, der vergangenen Sonntag das Spielfeld nach zehn Minuten wieder verließ. „Er hat schon länger Probleme mit dem Sprunggelenk und hat da eine falsche Bewegung gemacht“, sagt sein Trainer. „Er ist zwar wieder im Training, spielt Sonntag aber nicht.“ Nicht mitwirken können zurzeit auch die beiden Keeper. Der etatmäßige Stammtorhüter und Kapitän Yasin Muslubas fällt schon länger aus. „Er hat immer wieder ein taubes Bein, das strahlt wohl vom Rücken aus“, sagt Schlebach. „Er ist seit zehn Tagen wieder im Lauftraining, aber dass er ins Tor geht, daran ist im Moment noch nicht zu denken.“ Ersatzmann Tugay Ayali wurde bei der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft des Feldes verwiesen und ursprünglich bis zum 22. Februar gesperrt. Seine Auszeit wurde nach einem Einspruch allerdings reduziert, er muss nur bis zum 9. Februar aussetzen, womit er bei Wiederbeginn der Landesliga-Meisterschaft wieder dabei ist. In der Vorbereitung wird zunächst weiter A-Junior Paul Giesler, der seine Sache gut macht, das Tor hüten.

Auch andere Marler Teams wollen testen, wissen aber noch nicht, ob das klappt. Mani Mulai, Trainer von Bezirksligist FC Marl, sagt, es werde sich wohl am Samstag entscheiden, ob die Partie gegen A-Kreisligist 1. SC BW Wulfen (So., 15 Uhr, Hagenstraße) angepfiffen wird. „Zuletzt haben wir einige Einheiten in der Halle gemacht“, sagt Mulai zu den schwierigen Vorbereitungstagen wegen des Dauerfrostes.

Unters Hallendach haben sich ab und zu auch die Hammer Löwen verzogen – aber nicht nur. „Am Donnerstagabend ist zum ersten Mal eine Einheit ausgefallen“, sagt Trainer Momo Dede. Damit hat der A-Kreisligist den meisten Konkurrenten in puncto Physis sicherlich einiges voraus. Auch Dede geht davon aus, dass am Samstag klar wird, ob das Testspiel gegen den SV Lippramsdorf II (So., 14.30 Uhr, Feldweg) stattfindet.

Auch Fenerbahce Istanbul (bei BV Osterfeld III, So., 13 Uhr) und B-Kreisligist Sickingmühler SV (bei der SG Selm, So., 14 Uhr) wollen ihre Leistungsfähigkeit überprüfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht

Kommentare