+
Kennt die robuste Zweikampfführung in der Bezirksliga: David Musiolik (M.), hier im Duell mit den Distelnern Kevin Kenzlers (l.) und Jan-Niklas Lobert, wechselt vom SV Zweckel zum FC Marl.

Fußball

FC Marl treibt Kaderplanung voran - Zugänge Nummer zwei und drei sind sicher

  • schließen

Der FC Marl wollte seinen zweiten Neuzugang  schon vergangenen Sommer haben. Jetzt hat es geklappt. Zudem bedient sich der Bezirksligist bei einem Ligarivalen. 

  • Der Transfermarkt nimmt Fahrt auf.
  • Bezirksligist FC Marl stockt den Kader auf.
  • Neuzugänge vom TuS 05 Sinsen und SV Zweckel.

Der FC Marl hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Der Bezirksligist verkündete die Verpflichtung von David Musiolik. Der 27-Jährige kommt vom Tabellenachten SV Zweckel an die Marler Hagenstraße. Trainer Mani Mulai erhalte mit Musiolik einen „klassischen Flügelspieler, der offensiv wie defensiv eingesetzt werden kann“, teilt der Klub mit.

Insgesamt sei der FCM bei der Kaderplanung sehr weit, heißt es aus Klubkreisen. Für die kommenden Tage kündigte der Sportliche Leiter Mahyar Mulai weitere Zugänge an, mit zwei Spielern aus dem aktuellen Kader wollte er noch reden. Sie sollen den Verein verlassen. Fest steht der Abgang von Angreifer André Töppler, der zu Bezirksliga-Stadtrivale VfB Hüls wechseln wird.

Ursprüngliche Meldung: Freitag, 16:45 Uhr

Pascal Kaiser (vorne) wechselt im Sommer vom TuS 05 Sinsen II zum FC Marl.

Der zweite Neuzugang von Bezirksligist FC Marlnach Patrick Goecke tut dem TuS 05 Sinsen II weh: Der FCM holt Pascal Kaiser, der einer der Leistungsträger an der Bezirkssportanlage ist, an die Hagenstraße zurück. 

Kaiser war vor zwei Jahren vom FC Marl zum TuS 05 Sinsen gewechselt, hatte in der vergangenen Sommerpause die Vorbereitung komplett mit dem Westfalenliga-Team bestritten, dann aber bei der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A gespielt. Nach einer kurzen berufsbedingten Auszeit war der Feuerwehrmann nach dem Amtsantritt von Ernst Raschowski wieder ins Reserveteam zurückgekehrt.

In Sinsen gilt der Mittelfeldmann wegen seiners großen Kämpferherzens und seiner fußballerischen Fähigkeiten als unverzichtbar.

2019 kam der Wechsel nicht zustande

Von Kaisers Fähigkeiten will in Zukunft auch der FC Marl porifitieren. „Pascal ist ein Mentalitätsspieler, der unheimlich viel läuft“, sagt der Sportliche Leiter des FCM, Mahyar Mulai. „Auch solche Spieler brauchen wir in unserem Kader, deswegen haben wir ihn mit dazugenommen. Ich wollte ihn schon im vergangenen Sommer holen, aber damals hat er für sich eine Perspektive in Sinsens erster Mannschaft gesehen.“

Dazu kommt noch, dass Kaiser im Defensivbereich vielseitig einsetzbar ist, sowohl als Außenverteidiger als auch im zentralen Mittelfeld auflaufen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Manchester United will BVB-Star: Kommt es dank eines irren Plans zum Mega-Transfer?
Manchester United will BVB-Star: Kommt es dank eines irren Plans zum Mega-Transfer?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
SEK nimmt mutmaßliche Automatensprenger fest
SEK nimmt mutmaßliche Automatensprenger fest

Kommentare