+
Zunächst übernimmt Werner Platzer (v.): Der bisherige Co-Trainer von Christoph Schlebach wird wohl das erste Training leiten.

Fußball

Noch kein Schlebach-Nachfolger - VfB Hüls schnürt Testspielpaket und holt neuen Torwart

  • schließen

Noch hält man sich bei Fußball-Bezirksligist VfB Hüls bedeckt: Einen Nachfolger für den scheidenden Trainer Christoph Schlebach gibt es noch nicht - wohl aber einen Winterfahrplan.

  • VfB Hüls bereitet sich mit sieben Spielen auf die Rückrunde vor
  • Ein Nachfolger für Christoph Schlebach kommt erst im Januar
  • Ein neuer Torwart ist schon da

Zunächst bleibt der Bezirksligist unter dem Hallendach. Mit der Hallenstadtmeisterschaft am 10. Januar startet der VfB Hüls in die Vorbereitung. In der Vorrunde erwischten die Hülser eine echte Hammergruppe.

Anschließend geht’s wieder ins Freie. Gleich am Sonntag (12. Januar), testet der VfB um 14 Uhr beim Niederrhein-Bezirksligisten FC Bottrop. Es folgen weitere Testspiele gegen die Sportfreunde Merfeld (19. Januar, 14:30 Uhr), gegen den 1. SC BW Wulfen (21. Januar, 19:30 Uhr), bei der SSV Buer (26. Januar, 15 Uhr), gegen Viktoria Resse (28. Januar, 19:30 Uhr), beim TuS Gahlen (2. Februar, 15 Uhr) sowie gegen Westfalia Gemen (9. Februar, 15 Uhr). „Mit den Landesligisten haben wir lukrative Gegner“, sagt VfB-Sprecher Carsten Schwarma über die Test gegen Buer, Resse und Gemen.

In der Trainerfrage gibt’s beim Bezirksligisten noch nichts Neues. Anfang Januar soll ein Nachfolger von Christoph Schlebach benannt werden. Bekanntlich hat der Übungsleiter seinen Vertrag zum 31. Dezember aufgelöst. Vorerst übernimmt Co-Trainer Werner Platzer. Mit Tim Kulak haben die Hülser noch einen Torwart vom SV Zweckel verpflichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt

Kommentare