RWE-Trainer Thomas Sliwa (M.) hat sich mit seiner Mannschaft abgestimmt. Der A-Kreisligist verzichtet auf Testspiele und ein Trainingslager aus Sorge vor Corona.
+
RWE-Trainer Thomas Sliwa (M.) hat sich mit seiner Mannschaft abgestimmt. Der A-Kreisligist verzichtet auf Testspiele und ein Trainingslager aus Sorge vor Corona.

Fußball 

Aus Sorge vor Corona: RW Erkenschwick bestreitet nur noch ein  Testspiel  

  • vonOlaf Nehls
    schließen

Testspiele gehören für Fußballer zum Standard in der Vorbereitung. In Corona-Zeiten gilt das nur bedingt – zumindest beim A-Kreisligisten RW Erkenschwick.

  • Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus sagt A-Kreisligist RW Erkenschwick vorerst alle geplanten Testspiele ab. 
  • Auch ein Trainingslager in Köln-Niehl haben die Fußballer aus Oer-Erkenschwick verschoben.
  • Das Pokalspiel gegen TuS 05 Sinsen ist vom 3. Spetember auf den 30. August vorgezogen worden.    

Die Wochen vor dem Ligastart sind für Amateure und Profis gleichermaßen zum Testen da. Das scheint seit Jahrzehnten in Stein gemeißelt und ist auch in aktuellen Corona-Zeiten nicht anders. Weil derzeit maximal vier Wechsel pro Mannschaft in einem Spiel erlaubt sind, sind es sogar noch ein paar mehr Duelle, die die Trainer vereinbart haben. Auch RW Erkenschwicks Übungsleiter Thomas Sliwa hatte für seine Jungs ein langes Testspielpaket bis zum Pokalspiel gegen seinen Ex-Klub TuS 05 Sinsen geschnürt. 

Trainingslager erst in der Adventszeit

Auch ein Trainingslager in Niehl (Köln) war für das letzte Juli-Wochenende eigentlich vereinbart. Sliwa wollte seine neue Mannschaft möglichst oft unter Wettbewerbsbedingungen kennenlernen. Doch von diesen Plänen hat sich der 56-Jährige längst verabschiedet – aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. „Wir haben das innerhalb der Mannschaft diskutiert“, sagt der in Marl wohnende Fußball-Trainer. 

Sliwa rechnet mit der zweiten Welle

Er habe viele Polizeibeamte im Kader, die den Verzicht auf Testspiele unterstützen. „Die Jungs werden aktuell auf die zweite Welle vorbereitet. Mit den Reiserückkehrern nach den Ferien sind auch die Fallzahlen in NRW gestiegen. Wir haben Sorge, uns anzustecken. Daher bleiben wir unter uns“, sagt Thomas Sliwa. Er habe sehrwohl auch die vier positiven Corona-Fälle bei seinem Ex-Klub TuS 05 Sinsen registriert und auch, dass die Spieler von Sinsen und Resse in Quarantäne sind bzw. waren.

Hochzeit wichtiger als Testspiele 

„Meine Jungs haben Pläne. Nils Bednarczyk will in ein paar Tagen heiraten und hat sich vorsorglich selbst in häusliche Quarantäne begeben“, erklärt der gebürtige Duisburger. Ende Juli hat seine Mannschaft beim 0:2 gegen SF Stuckenbusch damit letztmalig im Elf-gegen-Elf auf dem Platz gestanden. Zuvor hatte RWE Testspiele gegen Teutonia SuS Waltrop (2:2), Tus 05 Sinsen II (1:2) und SC Marl-Hamm (2:3) bestritten. Die Duelle gegen FC Marl, TSG Dülmen – hier hatte Trainer Manfred Wölpper abgesagt – oder beim FC 26 Erkenschwick fielen bereits aus. Auch das noch offene Spiel gegen SV Bossendorf findet nicht statt. 

Pokalspiel gegen TuS 05 Sinsen am 30.8. 

Den Aufenthalt im Trainingslager in Köln-Niehl konnte Sliwa in die Adventszeit verschieben, sodass RWE keine Kosten entstehen. So wird die Partie gegen den VfB Kirchhellen II am Donnerstag, 27. August (19 Uhr) für Rot-Weiß zur Generalprobe für das anschließende Pokalspiel gegen Sliwas Ex-Verein Sinsen. 

Alle Pokalspiele finden Sie hier. 

Beide Klubs haben sich übrigens am Wochenende auf einen neuen Termin geeinigt. Die Begegnung findet nun am 30. August (ursprünglich 3. September) ab 15 Uhr auf der Sportanlage am Mühlenweg statt.

In der am 6. September beginnenden Saison startet RWE in der Kreisliga A2. Die Staffeleinteilung aller Kreisligen gibt es hier

Im Testspiel gegen A-Kreisligist TuS 05 Sinsen II, wo es mittlerweile vier bestätigte Coronafälle gibt, hat sich RWE-Spielmacher Rudolf Behrenswerth schwer verletzt.  

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

TSV Marl-Hüls oder DJK Spvgg. Herren - wer komplettiert die dritte Kreispokal-Runde?
TSV Marl-Hüls oder DJK Spvgg. Herren - wer komplettiert die dritte Kreispokal-Runde?
TSV Marl-Hüls oder DJK Spvgg. Herren - wer komplettiert die dritte Kreispokal-Runde?
Germania Lenkerbeck beendet Bezirksliga-Saison auf Rang drei
Germania Lenkerbeck beendet Bezirksliga-Saison auf Rang drei
Germania Lenkerbeck beendet Bezirksliga-Saison auf Rang drei
Spielabbruch bei Wulfen gegen Marl: Dieses neue Video zeigt, wer die Massenschlägerei ausgelöst hat
Spielabbruch bei Wulfen gegen Marl: Dieses neue Video zeigt, wer die Massenschlägerei ausgelöst hat
Spielabbruch bei Wulfen gegen Marl: Dieses neue Video zeigt, wer die Massenschlägerei ausgelöst hat
Brüder Kalenberg holen sich die Titel
Brüder Kalenberg holen sich die Titel
Brüder Kalenberg holen sich die Titel
VfB Hüls will im Bezirksliga-Heimspiel an Vestia Disteln heranrücken
VfB Hüls will im Bezirksliga-Heimspiel an Vestia Disteln heranrücken
VfB Hüls will im Bezirksliga-Heimspiel an Vestia Disteln heranrücken

Kommentare