+
Vertrag aufgelöst: Michael Zoladz (rechts) verlässt Westfalenliga-Tabellenführer TuS 05 Sinsen. Der Klub hat schon Ersatz im Visier.

Fußball

Spitzenreiter gönnt sich nur eine kurze Pause

MARL - Der TuS 05 Sinsen hat es nach dem Fest eilig: Der Westfalenliga-Spitzenreiter nimmt bereits am 2. Januar die Vorbereitung für die Rückrunde auf. Zum Trainingsauftakt wird dann auch ein neuer Spieler erwartet.

Der Weihnachtsmann, meinte Bayern-Präsident Uli Hoeneß einst, sei noch nie der Osterhase gewesen. Toni Kotziampassis, der Trainer des TuS 05 Sinsen, hält es zwar mit dem FC Schalke 04. Hoeneß’ Lehrsatz würde aber auch Kotziampassis sofort und vollständig beipflichten. Beim Tabellenführer der Westfalenliga 2 ist die starke Hinserie – die erfolgreichste in der 99-jährigen Geschichte der Fußballabteilung – abgehakt. Jetzt will es Kotziampassis den Verfolgern so schwer wie möglich machen, Sinsen von der Spitze zu holen. Einen Tag Pause gönnt der Übungsleiter seiner Mannschaft nach Silvester, für den 2. Januar hat er das erste Training angesetzt. Früher als die meisten anderen Teams. Satte fünf Wochen hat Tabellenführer Sinsen damit, um sich auf die Rückrunde einzustimmen, die am 10. Februar beginnt. „Die brauchen wir auch“, ist Toni Kotziampassis überzeugt. Nicht mehr dabei sein wird am 2. Januar ein Spieler, der am sportlichen Aufstieg des Klubs in den vergangenen Jahren einigen Anteil hatte: Michael Zoladz. Der 27-jährige Mittelfeldspieler, der in der Westfalenliga zuletzt keine große Rolle mehr gespielt hat, verlässt den Klub. Nachbar TSV Marl-Hüls soll mal angefragt haben. Wahrscheinlicher aber ist, dass der Gelsenkirchener künftig für den Landesligisten SSV Buer spielt. Den Kicker, der den freien Platz im Kader des TuS 05 besetzen soll, kennen bisher nur Insider. „Noch ist nichts unterschrieben. Deshalb halten wir uns noch zurück“, sagt der Sportliche Leiter Christos Karaissaridis. Fest steht: Der Neu-Sinsener passt genau ins „Beuteschema“ des Klubs. Wie die Herbstzugänge Nico und Robin Köhler von RW Essen handelt es sich um einen jungen Spieler, der mit dem TuS 05 in die Wintervorbereitung starten wird. Einen wichtigen Termin im alten Jahr hat der TuS 05 aber noch – in Herten: Beim 13. Mitternachtscup der DJK Spvgg. Herten am 29. Dezember ist Sinsen Titelverteidiger. Für den zweiten Coup in Folge will Kotziampassis nicht ins Risiko gehen: Alle Spieler, die zuletzt mit Blessuren oder Verletzungen zu tun hatten, dürfen gern auf der Tribüne Platz nehmen. Auflaufen werden sie nicht: „Wir brauchen alle im Januar gesund in der Vorbereitung.“ Dafür soll nun endgültig und unwiderruflich Said Dahoud beim Mitternachtscup sein Debüt für den TuS 05 Sinsen feiern. Der Bruder des Dortmunder Profis Mahmoud Dahoud ist wieder für ein Länderspiel von Syriens U21-Nationalmannschaft in Iran in den Nahen Osten gereist. „Zum Mitternachtscup ist er zurück“, sagt Christos Karaissaridis. „Er ist ein toller Hallenspieler und in Herten fest eingeplant.“ Und dann auch in der Westfalenliga. Vor allem Top-Favorit RSV Meinerzhagen sitzt den Sinsenern im Nacken. Der Weihnachtsmann hat den TuS 05 beschenkt. Jetzt wollen sie in Sinsen alles dafür tun, dass im Frühjahr auch der Osterhase vorbeischaut.

Das am Sonntag, 16. Dezember, abgesagte Sinsener Heimspiel gegen den SV Horst-Emscher 08 ist neu terminiert. Wie erwartet hat Westfalenliga- Staffelleiter Alfred Link die Begegnung für Sonntag 2. März (Karneval), um 15 Uhr neu angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare