+
Wie geht es weiter beim TSV Marl-Hüls?

Fußball

TSV: Neuanfang nur in der Kreisliga

MARL - Dem TSV Marl-Hüls bleibt in der kommenden Saison eine Teilnahme am Spielbetrieb in der Landes- oder Bezirksliga verwehrt. Der Verein muss zwangsweise in der Kreisliga starten. Das bestätigt auf Nachfrage der Verbandsfußballausschussvorsitzende Reinhold Spohn.

Der Funktionär verweist auf Paragraf 52 der Spielordnung. Darin heißt es: „Erfolgt die Zurückziehung in zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten, so können die Mannschaften in einer späteren Spielzeit nur in der untersten Spielklasse ihres Kreises am Spielbetrieb teilnehmen.“ Der TSV hatte seine erste Mannschaft bereits in der letzten Saison zurückgezogen (damals aus der Oberliga).

Sollte die 2. Mannschaft, die ihren Spielbetrieb in der Kreisliga C aktuell fortsetzt, in die Kreisliga B aufsteigen, wäre dieser Aufstieg nach Auffassung des Funktionärs allerdings nicht berührt. Die zurückgezogene erste Mannschaft des TSV würde in die Kreisliga C eingruppiert. Mehr ist für den TSV damit nicht möglich.

„Etwas anderes sieht die Spielordnung nicht vor“, so Spohn, der den TSV am Mittwoch informieren will, dass für den Klub zumindest der überkreisliche Spielbetrieb in den Senioren damit beendet ist. Wenigstens damit hat der Verein nun Planungssicherheit…

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Cineworld öffnet noch diese Woche - das sind die Regeln für die Kino-Besucher
Cineworld öffnet noch diese Woche - das sind die Regeln für die Kino-Besucher
Tag des Hundes: Wir suchen vierbeinige Mutmacher aus Datteln
Tag des Hundes: Wir suchen vierbeinige Mutmacher aus Datteln
Nach Reitstall-Brand: Feuerwehr gibt Entwarnung - keine Gesundheitsgefahr durch Rauch
Nach Reitstall-Brand: Feuerwehr gibt Entwarnung - keine Gesundheitsgefahr durch Rauch
Bildergalerie: Der neue "Trainings-Alltag" in Zeiten von Corona
Bildergalerie: Der neue "Trainings-Alltag" in Zeiten von Corona

Kommentare