+
Auch er hat sich - vorsorglich - abgemeldet: Eugen Fell.

Fußball Westfalenliga

Beim TSV geht's turbulent zu

Zum Jahreswechsel 2018/19 geht es am Loekamp besonders turbulent zu. Neuer Trainer, verschärfter Sparkurs, mindestens zwei Spieler, die den Klub verlassen - das ist in Stichworten die Hülser Bilanz über die Feiertage.

Der Verein hat zunächst eine interne Lösung für den vakanten Trainerposten gefunden: Oliver Ridder. Der Waltroper, der im Sommer 2017 vom Kreisligisten Fortuna Seppenrade zum TSV kam, gibt sein Amt als Trainer der Hülser U17-Junioren auf und betreut ab sofort die erste Mannschaft.

Eine der ersten Amtshandlungen des neuen Coaches, der Anfang 2019 seine A-Lizenz erwerben will: Ridder hat den Trainingsstart beim Tabellenvorletzten der Westfalenliga 2 um einen Tag vorgezogen. Beim TSV geht es damit bereits am Mittwoch los: „Wir können jede Trainingseinheit gut gebrauchen.“

Oliver Ridder hat umgehend Kontakt zu seiner neuen Mannschaft gesucht. Die hat er in der Hinserie ein paar Mal gesehen. „Es ist nicht so, dass ich bei Null beginne“, sagt er. Der Waltroper wird allerdings einige Überzeugungsarbeit leisten und frische Ideen mitbringen müssen. Denn er tritt sein Amt unter schwierigen Bedingungen an.

Dass die finanzielle Lage des Klubs angespannt ist, ist bekannt. Um überhaupt in der Westfalenliga über die Runden zu kommen, will der Verein ab sofort die Aufwandsentschädigungen für die erste Mannschaft kürzen. Dass dies auf wenig Begeisterung im Kader stößt, ist nachvollziehbar.

Abwehrspieler Muhamed Demir hat den TSV bereits verlassen. Murat Yilderim, so ist zu hören, will unter den neuen Bedingungen ebenfalls nicht mehr weitermachen. Sportlich besonders schwer wiegt: Auch Kapitän Arthur Fell und sein Bruder Eugen Fell haben zum 31. Dezember eine Abmeldung beim TSV eingereicht. Vorsorglich. Beide hätten damit die Option, den Verein zu wechseln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten

Kommentare