+
Erst den Ball, dann den Gegner: Der Sodingener Daniel Bertram räumt Sinsens Angreifer Marius Speker im Glück-Auf-Stadion rustikal ab.

Fußball

TuS 05 Sinsen rutscht nach 0:3 in Sodingen tiefer in die Krise 

Der TuS 05 Sinsen steckt in der Krise. Bei Aufsteiger SV Sodingen vergibt der Westfalenligist aufs Neue beste Chancen und verliert 0:3. Es ist die vierte Pleite in Serie.

Für Trainer Toni Kotziampassis war es erneut eine unnötige Niederlage, die sein Team kassierte: „Es ist wie in den letzten Wochen: Wir schießen die Tore nicht. Wir haben zwei tausendprozentige Torchancen und nutzen sie nicht."

Kotziampassis spielte da vor allem auf die zwei Großchancen von Patrick Goecke in der 3. und 18. an. Völlig frei vor dem SV-Tor kann er Sodingens Torwart Siebert aus wenigen Metern Entfernung nicht überwinden. Beide Male zeigt Siebert tolle Reflexe, allerdings waren Schuss und Kopfball auch nicht sonderlich platziert.

Kotziampassis hadert mit der Chancenverwertung

Kotziampassis: "Goecke hätte frei vor dem Sodinger Tor aus wenigen Metern einfach nur flach in die Ecke schießen können, aber er schießt den Torwart an! Führen wir 3:0, hätten wir das Spiel gewonnen. So kommen die Sodinger durch zwei Standards zu zwei Toren."

So war es kein Wunder, dass die Heimelf in Führung gehen konnte, allerdings kam der Treffer in der 32. Spielminute aus Sinsener Sicht unglücklich zustande: Einen Freistoß kurz vor dem Strafraum schoss Tugrul Aydin scharf auf das Tor von Tom Richert. Der Ball sprang einem TuS-Abwehrspieler unglücklich an die Hand, die wohl als Deckung für das Gesicht gedacht war. 

Aydin verwandelte den folgenden Strafstoß sicher zur Führung. Aydin sorgte in der 70. Spielminute auch für den 3:0-Endstand.  

Erkenberg fällt eine Last vom Herzen

Kurz vor der Halbzeit hatte der aufgerückte Innenverteidiger Daniel Bertram ungehindert zum 2:0 einschieben können. Entsprechend glücklich war nach eem Spiel Sodingens Trainer Timo Erkenberg: „Wir sind überglücklich nach diesem ersten Saisonsieg. Es fühlt sich an wie eine Befreiung. Unser Torwart hält uns durch zwei tolle Paraden im Spiel. Dann waren wir mutig im Spiel nach vorne und sind durch zwei Tore belohnt worden."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer

Kommentare