+
FC-Torjäger Yannick Goecke (l.) und Flügelstürmer Dario Gedenk (r.) schnürten jeweils einen Doppelpack beim ungefährdeten Heimsieg gegen die SG Castrop-Rauxel.

Fußball

Zwei Spieler des FC Marl schnüren Doppelpacks

Großartig gefordert wurde Bezirksligist FC Marl von der SG Castrop-Rauxel nicht. Zwei Offensivspieler taten sich besonders hervor.

  • Der FC Marl hat sein erstes Pflichtspiel 2020 mit 6:0 (3:0) gegen die SG Castrop-Rauxel gewonnen.
  • Doppel-Torschützen sind Yannick Goecke und Dario Gedenk.
  • Sven Jürgens und Deniz Bilgec feiern ihre Pflichtspieldebüts.

Nach einer viertelstündigen Abtastphase zeigte FCM-Goalgetter Yannick Goecke, dass er in der Winterpause seinen Torriecher nicht verloren hat. Nach einer starken Balleroberung mit anschließender Maßflanke von Mittelfeldmotor Kim Völkel war der Marler Goalgetter zur Stelle und wuchtete das Leder mit dem Kopf in die Castroper Maschen (16.). Es dauerte nicht lange, bis der nächste Treffer nachgelegt wurde. Mit der zweiten Möglichkeit im Spiel war es wieder Yannick Goecke, der die Ampel für den Titelaspiranten schon früh auf Grün stellte (20.). Der FCM agierte weiter dominant und baute seinen Vorsprung durch Andre Töppler weiter aus, der mit einem trockenen Schuss von der Strafraumgrenze SG-Keeper Fabian Leinhäuser keine Abwehrchance ließ (33.).

Pflichtspieldebüt für Sven Jürgens

Dann durfte sich auch mal Goalie Sven Jürgens bei seinem Pflichtspieldebüt für den FC Marl auszeichnen, als er einen Schrägschuss von Sahin Tüyzüs mit einem klasse Fußreflex entschärfte (37.). Und ganz ähnlich ging’s auch im Hälfte zwei weiter. Nach einer schönen Ballstafette über Goecke und Fabian Kudleck brauchte Dario Gedenk das Leder nur noch über die Linie zu bugsieren (54.). Der Gast aus Castrop-Rauxel kam nur sporadisch vor das FC-Tor, was einerseits an dem schwachen Gästesturm lag, der nur ein laues Lüftchen darstellte, und andererseits an der souveränen Vorstellung der Marler Defensive um Niklas Seel und Pascal Vasic. Auf der anderen Seite brannte es dagegen mehrmals lichterloh im Castroper Strafraum.

Niklas Baf setzt den Schlusspunkt

Nachdem Yannick Goecke mit einem Kopfball in aussichtsreicher Position die Chance auf seinen dritten Treffer noch ungenutzt verstreichen ließ (67.), war es Dario Gedenk, der nach einem feinem Zuspiel von Winterneuzugang Deniz Bilgec ebenfalls seinen Doppelpack schnürte (83.). Bei einem Freistoß von SG-Kapitän Ingmar Holtkamp zeigte Schnapper Sven Jürgens seine Extraklasse, als er die scharf geschossene Kugel noch aus dem Winkel fischte (85). Für den Schlusspunkt war Niklas Baf verantwortlich, der mit dem Schlusspfiff einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter sicher verwandelte (90.).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Mega-Talent Jude Bellingham: Es gibt nur noch ein Hindernis für den BVB
Mega-Talent Jude Bellingham: Es gibt nur noch ein Hindernis für den BVB
Coronavirus-Isolation: Professor aus Dortmund schlägt Alarm und warnt vor "ernsthaften Problemen"
Coronavirus-Isolation: Professor aus Dortmund schlägt Alarm und warnt vor "ernsthaften Problemen"

Kommentare