+
Nusret Miyanyedi (r.) und der TuS Sinsen mussten dem VfB Hüls mit German Prudetskiy (l.) den Vortritt lassen.

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Überraschung in der Favoritengruppe - dieser Titelaspirant ist schon nach Vorrunde draußen

Nach der Vorrunde ist mit Westfalenligist TuS 05 Sinsen der Titelverteidiger schon draußen. In der "Hammergruppe" C hatten der VfB Hüls und der FC Marl die Nase vorn. 

  • Die Vorrunde der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft brachte eine große Überraschung: Titelverteidiger TuS 05 Sinsen schied aus.
  • In Gruppe C waren die Bezirksligisten VfB Hüls und der FC Marl stärker.
  • Ebenfalls in die Zwischenrunde zogen der SC Marl-Hamm, Fenerbahce Istanbul Marl (beide Gruppe A), SuS Polsum und Ausrichter Sickingmühler SV (Gruppe B) ein.

Der TuS 05 Sinsen mit seinem neuen Trainer Michael Schrank geriet direkt nach dem ersten Spiel unter Druck, denn der VfB Hüls schlug den Westfalenligisten überraschend souverän mit 3:0. Und nachdem im zweiten Spiel Daniel Koseler umd Kim Völkel für den FC Marl getroffen hatten, war der Favorit draußen. 

Der FC Marl ist neuer Stadtmeister | cityInfo.TV

Der FC Marl ist neuer Stadtmeister | cityInfo.TV

Außerdem muss er einige Zeit auf Patrick Goecke verzichten. Der Feldspieler war für Keeper Simon Werner zwischen die Pfosten gegangen, nachdem dieser außerhalb seiner Zone den Ball mit der Hand gespielt und eine Zeitstrafe bekommen hatte. Aber auch Goecke beging ein Handspiel außerhalb des Halbkreises. Weil der Schuss von Koseler sonst ins Tor gegangen wäre, sah Goecke die Rote Karte.

Bildergalerie: Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Hamm und Fener gleichauf

Der VfB Hüls sicherte sich durch einen 3:1-Erfolg über den FCM den Gruppensieg, beide waren ebenso weiter wie in Gruppe A der SC Marl-Hamm und Fenerbahce Istanbul Marl. Beide schlugen den TSV Marl-Hüls, das direkte Aufeinandertreffen endete 3:3. In Gruppe B hatte klar der SuS Polsum mit Siegen über den Sickingmühler SV und DJK Germania Lenkerbeck vorne. Der SSV zog wegen der besseren Tordifferenz nach einem 2:2 gegen Lenkerbeck eine Runde weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still

Kommentare