+
Maximilian Friedrich (am Ball) steuerte vier VfL-Treffer bei, Jan Kluck (r. im Hintergrund) war mit acht Toren erfolgreichster Schütze.

Handball

Die Deckung legt den Grundstein

MARL - Wichtiger Sieg für die Kreisliga-Handballer des VfL Hüls: In eigener Halle bezwangen sie HSV Herbede II mit 23:18 (11:8) und sicherten sich damit den Anschluss ans untere Mittelfeld, während die Gäs

Die Hülser waren im Vergleich zur krachenden Niederlage gegen Welper vor zwei Wochen nicht wiederzuerkennen. „Das war eine Topleistung“, sagte Trainer Eberhard Metz. „Von allen, da kann man niemanden herausheben.“

Die Gastgeber legten in der Deckung den Grundstein für den Erfolg. Dennoch war es kein Spaziergang für den VfL. Er lag im gesamten Spiel nur zu Beginn (0:1) zurück, setzte sich aber erst in der Schlussviertelstunde entscheidend ab. Nach dem 11:8 zur Pause ließ das Metz-Team ab der 44. Minute (18:16) 15 Minuten lang kein Gegentor zu. Als die Wittener in der Schlussminute wieder einmal erfolgreich waren, lagen sie mit 17:23 schon aussichtslos zurück. Mit ihrem Sieg kletterten die Hülser auf Platz neun. „Aber wir sind da noch lange nicht raus“, sagte Eberhard Metz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Schock an Rosenmontag! Frau aus Dortmund in Köln von Straßenbahn überfahren - tot!
Schock an Rosenmontag! Frau aus Dortmund in Köln von Straßenbahn überfahren - tot!

Kommentare