+
Fehlt den Bunabären am Sonntagabend: Sven Görke (r.) muss gegen ETUF Essen genauso ersetzt werden wie Jan Thirring und Hendrik Völker.

Hinspiel endete 1:8

VfB Hüls will sich gegen Essen rehabilitieren

MARL - Gelingt den ersatzgeschwächten Hülsern gegen ETUF Essen (So., 18 Uhr, Badeweiher) die Revanche für die 1:8-Pleite im Hinspiel, winkt als Belohnung Oberliga-Platz zwei.

Vor dem Verfolgerduell mit ETUF Essen, das dem VfB Hüls bei positivem Verlauf den Sprung auf den zweiten Platz der Oberliga-Tabelle verheißt, müssen die Bunabären improvisieren: Es werden ihnen nämlich gleich drei wichtige Stammspieler fehlen.

Neben Kapitän Hendrik Völker und dem für die gegnerischen Abwehrreihen so unberechenbaren Angreifer Sven Görke fehlt mit Jan Thirring auch der Abwehrchef und Spielmacher in Personalunion. „Das macht die Aufgabe um einiges schwieriger“, räumt Teamsprecher Sören Hutter offen ein. Lukas Tennagels, der Hülser Trainer, wird in dem wichtigen Heimspiel einigen Rotationsspielern wohl die Chance geben, sich in der Oberliga zu beweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare