+
Mit Bier und Schale: Brasserts Hobby-Kicker feiern den Titel ausgiebig.

Hobbyfußball

„Und jetzt die Meisterschaft“

  • schließen

RE/MARL - Nach dem Finale um die Feld-Stadtmeisterschaft der Hobbyfußball-Gemeinschaft (HFG) zwischen dem KGV Grullbad und Schacht-Yoaaa Brassert sind sich Anhänger beider Mannschaften einig gewesen: „Dieses Spiel hat keinen Sieger verdient.“

Den musste es im Titelkampf aber geben und fand nach dem 1:0 (1:0) der Marler auch einen.

Die beiden in der HFG-Liga punktgleichen Mannschaften lieferten auf dem Wacker-Platz an der Hochstraße in RE ein Duell auf Augenhöhe, das wegen der hohen Temperaturen nicht gerade hochklassig war. Zuschauer gingen mit den Hauptdarstellern daher hart ins Gericht: „Das war ein schlechtes Spiel“, befanden sie in ihrer Analyse der 90 Spielminuten.

So sah es Brasserts Kapitän keineswegs: „Wir sind viel gelaufen und waren topmotiviert.“ Das galt auch für den KGV Grullbad, dem aktuellen Spitzenreiter der HFG-Liga. In die Karten spielte dem punktgleichen Verfolger eine frühe Führung: Gut 20 Meter vor dem Tor von Dominik Kühl trat Mathias Schenk zum Freistoß aus zentraler Position an.

Sein Schuss wurde von der Grullbader Mauer derart abgefälscht, dass der KGV-Schlussmann im wahrsten Sinne auf dem falschen Fuß erwischt wurde – 1:0 (14.).

In der Folgezeit hatte Brassert zwar mehr Spielanteile, zwingende Torchancen spielte sich Schacht-Yoaaa aber nicht heraus –wie auch Ausgleichsmöglichkeiten für Grullbad zunächst ausblieben. Stattdessen musste der KGV einen anderen Rückschlag hinnehmen. Marvin Kruzik sah nach einer Tätlichkeit die Rote Karte (39.). In Unterzahl hatten es die Recklinghäuser ungleich schwerer, chancenlos blieben sie im zweiten Durchgang aber nicht. Tyrone Winkels scheiterte nach Flanke von Dominik Winter an Torhüter Florian Horn (77.), auf der anderen Seite Marcel Noack am Pfosten (81.).

Der Schlusspfiff des Schiedsrichters war gleichzeitig der Startschuss zu Brasserts Siegesfeier. „Und jetzt die Meisterschaft“, jubelten sie und verrieten sogleich, welchen weiteren Verlauf die Spielzeit nehmen soll. Ist es ein gutes Omen, dass Schacht-Yoaaa bei der Siegerehrung versehentlich nicht den Stadtmeisterpokal bekam, sondern die Schale für den Liga-Meister? Am kommenden Sonntag kann Brassert mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Athletiko Marlboru Tabellenführer werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare