+
Alternative für die Abwehr: Linus Adlung (l.) trifft mit dem VfB Hüls auf den SV Vestia Disteln.

Fußball: Überblick

VfB Hüls will im Bezirksliga-Heimspiel an Vestia Disteln heranrücken

Der VfB Hüls hat gute Aussichten in der Tabelle und einen attraktiven Heimspielgegner. Aber das rückt in den Hintergrund.

Bezirksliga

VfB Hüls - SV Vestia Disteln (So., 14.30 Uhr, Badeweiher)

Der bevorstehende Abschied von Trainer Christoph Schlebach steht beim VfB im Mittelpunkt. Der 51-Jährige betont, dass er für die Zukunft noch überhaupt keine sportlichen Pläne geschmiedet hat. „Ich weiß ehrlich nicht, wie es weitergeht. Ich habe keinen Verein in der Hinterhand, und es fällt mir auch nicht leicht, den VfB zu verlassen.“ Warum hat Schlebach aber die Abteilungsspitze gebeten, ihn ein halbes Jahr vor Vertragsende von seinen Aufgaben zu entbinden? „Es gibt nur einen einzigen Grund. Ich kann bei einem Bezirksligisten nicht meine Trainerphilosophie durchsetzen. Weil mir aber meine Linie wichtig ist, ziehe ich die Konsequenzen.“ Menschliche Gründe für die Demission gebe es keine, betont der Übungsleiter, der vor seinem Dienstantritt am Badeweiher Klubs bis zur Oberliga gecoacht hat. 

Kreisliga A

TSV Raesfeld – Fenerbahce Istanbul Marl (So., 14.30 Uhr)

Mit einem Sieg beim Tabellendritten könnten die Gäste von Platz fünf aus einen großen Satz nach vorne tun. „Aber das wird sehr schwierig“, sagt Fenerbaches Spielertrainer Ilker Ciloglu. „Ich rechne damit, dass es noch schwieriger wird als zuletzt beim 2:2 gegen den SV Schermbeck II, weil wir jetzt nicht auf Asche spielen. Da haben wir zu Hause immer einen kleinen Vorteil.“ Die Gäste müssen in Raesfeld auf die gelbgesperrten Ismail Kocabacak und Oguzhan Inam sowie Bulut Günes nach dessen Gleb-Roter-Karte verzichten. Ob Emre Özkan spielen kann, zeigt sich kurzfristig. Ömer Develi fehlt weiter.

SV Lembeck – SC Marl-Hamm (So., 14.30 Uhr)

Der SC Marl-Hamm hat mit drei Siegen in Serie, in denen die Löwen 14 Treffer erzielten, wieder Kurs auf die ersten Fünf genommen. Bis dorthin fehlen aber noch ein paar punkte, daher muss in Lembeck ein Sieg her. „Ich will dort unbedingt gewinnen, das ist unheimlioch wichtig“, sagt Trainer Henry Schoemaker, der Sören Luppatsch wieder einsetzen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

TuS 05 Sinsen atmet auf, Rückschlag für die Spvgg. Erkenschwick
TuS 05 Sinsen atmet auf, Rückschlag für die Spvgg. Erkenschwick
TuS 05 Sinsen atmet auf, Rückschlag für die Spvgg. Erkenschwick
Ein Ex-Zweitligaspieler für den Marler BC
Ein Ex-Zweitligaspieler für den Marler BC
Ein Ex-Zweitligaspieler für den Marler BC
Dave Marnold vom TSV Marl-Hüls war ein großes Talent - bis zum Schicksalsschlag
Dave Marnold vom TSV Marl-Hüls war ein großes Talent - bis zum Schicksalsschlag
Dave Marnold vom TSV Marl-Hüls war ein großes Talent - bis zum Schicksalsschlag
Silberstreif am Horizont - Erfolgreicher Einstieg ins Turnierjahr für Markus Renzel
Silberstreif am Horizont - Erfolgreicher Einstieg ins Turnierjahr für Markus Renzel
Silberstreif am Horizont - Erfolgreicher Einstieg ins Turnierjahr für Markus Renzel
Köksal rettet SSV-Saisonstart
Köksal rettet SSV-Saisonstart
Köksal rettet SSV-Saisonstart

Kommentare