+

Hülser starten bei der Westfalenmeisterschaft in Borken

D-Junioren des TSV wollen ins Halbfinale

Die D-Junioren des TSV Marl-Hüls können am Samstag einen wichtigen Titel erringen. Sie nehmen an der Westfalenmeisterschaft in Borken statt.

Der TSV Marl-Hüls hat sich als Meister in der Bezirksliga 5 für die Teilnahme am Turnier in Borken qualifiziert. „Dass das geklappt hat, ist toll“, sagt Andreas Altehage, der den TSV zusammen mit Stefan Bachmann trainiert. „Wir haben vor zweieinhalb Jahren das Ziel ausgegeben und jetzt haben wir es erreicht.“ In der Meisterschaft verwies der TSV altbekannte Konkurrenten wie den Hombrucher SV, den TSC Eintracht Dortmund oder den VfB Waltrop auf die Plätze. In Gruppe 2 bekommten es die Hülser mit Preußen Münster, dem SC Verl, der TSG Sprockhövel und dem SV Werl-Aspe zu tun (ab 10.52 Uhr). Für Andreas Altehage ist Preußen Münster nicht nur der Favorit in der Gruppe, sondern auch auf den Gesamtsieg. „Ansonsten dürften die Spiele ausgeglichen werden“, sagt er. „Unser Ziel ist das Halbfinale.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Video
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
Musikalische Grüße vom Kirchturm: Ein kleines Zeichen in schwierigen Zeiten
Musikalische Grüße vom Kirchturm: Ein kleines Zeichen in schwierigen Zeiten
Erstes Schützenfest in Marl fällt dem Coronavirus zum Opfer
Erstes Schützenfest in Marl fällt dem Coronavirus zum Opfer

Kommentare