+
Weltmeister Julian Draxler sah sich das Spiel des VfB Hüls bei BV Rentfort an und sah die Rote Karte für seinen Bruder.

Fußball

Julian Draxler sieht sich Spiel des VfB Hüls mit Roter Karte für seinen Bruder an

Julian Draxler, Weltmeister von 2014, schrieb beim Spiel des VfB Hüls bei BV Rentfort Autogramme - und sah, wie sein Bruder Patrick vom Platz flog.

Es lief die 59. Spielminute, als Rentforts Patrick Draxler das Feld verlassen musste. Schiedsrichter Henrik Jasper blieb keine Wahl, denn Draxler hatte seinen Gegenspieler Mirko Grieß lautstark beleidigt. Da dürfte auch der aktuelle Spieler von Paris St. Germain kurz aufgeschaut haben von den Autogrammen, die er während des Spiels Kindern gab. In Überzahl erzielte der VfB Hüls durch Fabian Sdzuy noch den Ausgleich zum 3:3, die große Chance zum Hülser Sieg ließ Mirko Grieß aber in der Schlussphase verstreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Spaziergänge sind wie ein Hindernislauf - darüber ärgert sich ein Rentner (79)     
Spaziergänge sind wie ein Hindernislauf - darüber ärgert sich ein Rentner (79)     

Kommentare