+
Jubel an der Bezirkssportanlage: TuS-Spieler Robin Ihle schreit hier seine Freude über das 1:0 durch Jonas Vöcklinghaus (im Hintergrund links) heraus. Dass der eigene Sieg schon für den Klassenerhalt reicht, weil Fenerbahce verliert, konnte da noch niemand ahnen.

Kreisliga A

TuS 05 Sinsen II jubelt - Fenerbahce Istanbul Marl muss in die Relegation

MARL - Der TuS 05 Sinsen II sichert sich durch einen 4:0 (3:0)-Erfolg über SuS Hervest-Dorsten und Fenerbahce Marls Niederlage in Gemen den Klassenerhalt in der Kreisliga A.

Sven Berger war nach der Partie sehr angetan von der Leistung seiner Mannschaft. „Wir haben überragend gespielt“, sagte Berger im Anschluss an die Partie. Noch in der vergangenen Woche war Berger enttäuscht von der Darbietung seiner Truppe gewesen.

Im Vorfeld vor der Begegnung war der Plan der Sinsener klar. Sie wollten zunächst ihre Aufgabe erledigen und drei Punkte gegen SuS Hervest-Dorsten einfahren und dann auf Schützenhilfe von Westfalia Gemen II hoffen, dem Gastgeber von Konkurrent Fenerbahce Marl. Die Sinsener mussten sich nach ihrem 4:0-Erfolg gedulden, bis die erlösende Nachricht kam. Der TuS 05 hatte Dorsten um 13 Uhr empfangen, in Gemen erfolgte der Anpfiff erst um 15 Uhr.

Als dann klar war, dass Gemen II Fener mit 4:0 besiegt hatte, war der Jubel groß. denn so war sicher, dass die Reserve des TuS 05 Sinsen auch im nächsten Jahr in der Kreisliga A spielt. Fenerbahce hingegen muss als Drittletzter wohl in ein entscheidendes Duell mit dem Drittletzten der Parallelstaffel.

Jonas Vöcklinghaus brachte den TuS 05 auf die Siegerstraße (23.). In der 37. Minute erhöhte Maurizio Fenu auf 2:0. Wiederum Vöcklinghaus stellte noch vor der Pause auf 3:0 (44.). In der 77. Minute sorgte Oliver Diezel mit seinem Treffer zum 4:0 für den Endstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare