+
Dario Gedenk (r.) tref für den FCM gegen Schwerin per Eckstoß.

Fußball

Kunstschütze des FC Marl wundert sich: "So einen Treffer habe ich noch nicht geschossen"

Dario Gedenk hat das Bezirksliga-Spitzenspiel gegen SpVg BG Schwerin durch einen direkt verwandelten Eckstoß entschieden. War der Treffer Absicht? 

In der Partie des Bezirksliga-Zweiten gegen den -Vierten lief die 20. Spielminute, als Gedenk einen Eckstoß auf den ersten Pfosten zog und der Ball einschlug. Da war es endlich, das 1:0, nachdem der FCM zuvor bereits einige gute Möglichkeiten ausließ. Und weil sich daran später auch nichts änderte, war Gedenks Treffer das Siegtor.

Eckstoßvariante wird einstudiert

"So einen Treffer habe ich in meiner Karriere auch noch nicht geschossen", sagt der 23-jährige Gedenk. Gewollt sei das so auch gar nicht gewesen,. "Wir trainieren wohl Standards. Und eine Variante ist es auch, den Ball scharf auf den ersten Pfosten zu schießen, aber dass das Leder diesmal direkt rein geht, war so nicht gewollt und ein wenig glücklich", sagt Gedenk. "Aber ich freue mich natürlich über meinen Kunstschuss. Dass es auch noch der entscheidende Treffer war und uns damit drei Punkte beschert hat, umso besser."

So lief die Partie gegen Schwerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare