+
Yannick Goecke (l.) kann es nicht fassen, als er die Rote Karte sieht.

Fußball

FC Marl und BW Westfalia Langenbochum trennen sich 1:1 - mit Platzverweis

Mit dem 1:1 im Test waren der FC Marl und auch Landesligist BW Westfalia Langenbochum zufrieden. Der FCM muss nun aber auf seinen Kapitän verzichten.

  • Das Testspiel zwischen dem FC Marl und BW Westfalia Langenbochum endet 1:1.
  • FCM-Torschütze Yannick Goecke fliegt mit einer umstrittenen Roten Karte vom Platz.
  • Für Langenbochum ist der Ex-Marler Justin Singh erfolgreich.

Das Testspiel zwischen dem FC Marl und BW Westfalia Langenbochum endete 1:1, war ein munterer Kick. Aus dem der FC Marl aber personell geschwächt hervorging.Kapitän Yannick Goecke bekam nach 66 Minuten von Schiedsrichter Bruno Krause die Rote Karte gezeigt. Was war passiert? Goecke verlor den Ball an Langenbochums Innenverteidiger Marvin Rippel, ging hinterher, wobei Rippel zu Fall kam. Der Unparteiische interpetierte die Aktion als absichtlichen Tritt gegen Rippels Wade. Marls Trainer Mani Mulai sah das ganz anders: "Yannick versucht, den Körper vor den Mann zu schieben, bleibt dabei mit seinen langen Beinen hängen. Natürlich sah das unglücklich aus, aber das war niemals eine Rote Karte." Der gelbe Karton hätte es wohl auch getan.

Justin Singh trifft gegen Ex-Verein

Ansonsten agierten beide Teams weitgehend auf Augenhöhe, nur allzu viele Chancen gab es nicht. Der ehemalige Marler Justin Singh brachte die Gäste in Führung, nachdem FCM-Keeper Jonas Gröner zunächst noch die Finger an den Ball gebracht hatte (16.). Auch der FCM hatte ein, zwei gute Gelegenheiten. Yannick Goecke überwand BWWL-Keeper Max Ronneburg nach einer halben Stunde zum 1:1 (30.)

Abwehrverhalten noch ausbaufähig

FCM-Coach Mani Mulai hatte wieder nur wenig Personal, war dafür nicht unzufrieden. "Aber an unserem Defensivverhalten müssen wir arbeiten. Das war 20 Minuten lang am Anfang nicht gut", sagte er. Auch sein Gegenüber, Langenbochums Pascal kötzsch, dessen Team am Freitag Bezirksliga-Tabellenführer TuS Haltern II mit 4:3 besiegt hatte, konnte mit den beiden Partien gut leben. "Das waren gute Einheiten für uns", sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  

Kommentare