+
Marvin Schulz (links) kommt im Winter von Bezirksligist SF Stuckenbusch nach Sinsen und wird zunächst spielender Co-Trainer von Ernst Raschowski. Im Sommer soll er die Mannschaft dann übernehmen.

Ernst Raschowski holt seinen Nachfolger als spielenden Co-Trainer zum TuS 05 Sinsen II

Der TuS 05 Sinsen II hat den ersten Neuzugang für die Winterpause sicher. Marvin Schulz kommt von den SF Stuckenbusch an die Bezirkssportanlage.

  •  Marvin Schulz wird erst spielender Co-Trainer, im Sommer dann Cheftrainer beim A-Kreisligisten
  • Der Marler will die B-Lizenz erwerben
  • Bezirksligist Stuckenbusch hat Nachfolger bereits im Visier

Update: 10:50 Uhr

Die Situation war für mich frustrierend

“, erklärt Marvin Schulz über den Wechsel in die Kreisliga A. Mitte der Hinrunde kam der Mittelfeldmann bei den Sportfreunden Stuckenbusch nicht über

die Rolle des Reservisten

hinaus. „Wenn ich Bezirksliga spiele, will ich auch auf dem Platz stehen.“

Zum Sommer folgt dann der Rollentausch zum Trainer – unvorbereitet nimmt der Marler das nicht in Angriff: Im Sommer will Schulz die B-Lizenz-Prüfung erfolgreich ablegen. „Deshalb konnte ich mir das Traineramt gut vorstellen. Ich habe Lust, meine Ideen vom Fußball selbst als Trainer umzusetzen.“

Auch in Stuckenbusch ist man damit fein: „Er hat uns im Oktober informiert“, sagt Tobias Schütte, Sportlicher Leiter beim Bezirksligisten. „Sportlich tut es weh. Wir sind aber darauf vorbereitet und werden entsprechend handeln“, kündigt Schütte Nachverpflichtungen an.

Ursprünglicher Text:
Sinsens Trainer Ernst Raschowski hat den Kontakt hergestellt, weil er Schulz schon seit dessen Minikicker-Zeiten kennt. "Ich hatte gehört, dass Marvin etwas Neues ausprobieren wollte, da habe ich mich bei ihm gemeldet", sagt Raschowski.

Im Sommer wird Schulz Trainer

Marvin Schulz wird dem Drittletzten der Kreisliga A1 mit seinem fußballerischen Potenzial definitiv weiterhelfen, er bringt sogar Oberligaerfahrung (SV Zweckel) mit. Schulz  bekommt aber auch darüber hinaus noch Verantwortung. "Er wird als spielender Co-Trainer mit mir zusammenarbeiten", sagt Ernst Raschowski. "Im Sommer soll er die Mannschaft dann übernehmen."

Weitere Verstärkungen sind nötig

Bringt Schulz vielleicht auch noch den einen oder anderen Spieler mit? "Mal schauen", sagt Ernst Raschowski. Die akute Personalnot hatte am Sonntag zur Absage des Derbys gegen den SC Marl-Hamm geführt. Man darf gespannt sein, mit welchem Aufgebot der TuS 05 Sinsen II am 16. Februar BVH Dorsten zum ersten Meisterschaftsspiel im neuen Jahr empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare