+
Das Tor im Visier: Patryk Beczkowski (M.) stürmt auf das Gelsenkirchener Gehäuse zu. Der Hülser Angreifer war bei der Partie des VfB am Badeweiher mit drei Treffern der Spieler des Spiels.

Fußball

Patryk Beczkowski ist beim VfB Hüls mit drei Treffern der Mann des Tages

Der VfB Hüls hält mit dem 3:2 (1:0)-Sieg über Westfalia Gelsenkirchen den Anschluss ans vordere Mittelfeld. Der Siegtreffer fällt erst sehr spät.

Patryk Beczkowski machte sich in der Nachspielzeit endgültig zum umjubelten VfB-Helden, als er mit der letzten Aktion des Spiels einen Freistoß aus 25 Metern im Gelsenkirchener Tor versenkte (90.+2). 

VfB fordert vergeblich Elfmeter

So lange hätte der VfB eigentlich gar nicht zittern müssen, denn es gab viele Chancen, aber Marvin Poggel (15.) und Mirko Grieß (25., 35.) vergaben die größten. Außerdem wurde dem VfB nach Foul an Grieß ein Strafstoß verwehrt (19.). Beczkowski köpfte dann nach 36 Minuten endlich das 1:0.

Gelsenkrichen dreht die Partie

Auch nach dem Seitenwechsel vergaben die Hülser gute Chancen durch Moussa Sangare (56.) und Poggel (60.) und bauten die Gelsenkrichener so wieder auf. Die Gäste drehten die Partie durch einen Doppelschalg von Elvis Ayon Awanchiri (74.) und Jan Grendreizig (75.). Aber der VfB hatte eben Patryk Beczkowski. Der setzte erst eine Schuss aus 15 Metern in den Winkel (86.) und nahm sich in der Nachspielzeit den Ball zu besagtem Freistoß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
Mehrere Festnahmen nach Drogenkontrollen in Dortmunder Nordstadt
Mehrere Festnahmen nach Drogenkontrollen in Dortmunder Nordstadt

Kommentare