+
Sie siegte 2016 in der Einzelwertung und ist beim „Heimspiel“ natürlich wieder dabei: Theresa Mudlaff (LRFV St. Georg Marl) und ihre Stute Candela.

Pferdesport

St. Georg Marl rüstet sich fürs Provinzialturnier

MARL - Der Ländliche Reit- und Fahrverein St. Georg Marl steht in den Startlöchern: Der Klub wird am Wochenende (14. - 16. September) auf dem Hof Ostgathe das Jugend-Provinzialturnier ausrichten. Für den traditionsreichen Mannschaftswettkampf um die Provinzial-Jugendstandarte haben 17 Vereine und Kreisreiterverbände gemeldet.

Die Standarte gewinnt, wer beim Dreikampf aus Dressur- Geländeritt und Springreiten das beste Mannschaftsergebnis erzielt. Eine besonders große Herausforderung ist dabei der Geländeritt - für die Reiterinnen und Reiter und ihre Pferde wie auch für den Turnierveranstalter.

Auf dem Hof Ostgathe hat der LRFV St. Georg Marl nun in den vergangenen Wochen fleißig gewerkelt und eigens für das Turnier eine 2.110 Meter lange Strecke gebaut, die sich direkt hinter dem Turniergelände am Rottmannskamp befindet.

Der ausrichtende Verein wird am Wochenende dazu selbst eine Mannschaft stellen, die den sportlichen Wettstreit um die Provinzial-Jugendstandarte aufnehmen wird. Auch der benachbarte RFV Alt-Marl ist dabei.

Im Rahmen des Provinzialturniers werden auch die Westfälischen Vereinsmeisterschaften Dressur und Springen ausgetragen wie die Westfälische Pony-Mannschaftsmeisterschaft. Hier hat der Kreisreiterverband Recklinghausen kurzfristig genannt. Die Aufgaben sind ähnlich wie beim Kampf um die Jugendstandarte (es geht auch ins Gelände, dafür gibt es keine Kür), nur dass die Anforderungen bei den Kleinpferden auf E-Niveau basieren.

Vier Vereine aus dem Kreisreiterverband nehmen dazu an der Westfälischen Vereinsmeisterschaft im Springen teil (Gelsenkirchen-Buer, St. Georg Marl, RV Lembeck, RFV Alt-Marl), vier sind’s bei den Westfälischen Vereinsmeisterschaften in der Dressur (ZRFV Gelsenkirchen-Scholven, RSV Zur Linde, RV Waltrop und RFV Alt-Marl).

Die Prüfungen im Kampf um die Jugend-Standarte: Freitag, 14. September: 14 Uhr A-Dressur, 19 Uhr A-Dressur-Kür unter Flutlicht Samstag, 15. September: ab 14 Uhr A**-Geländeritt mit Stilwertung. Sonntag, 16. September: 14.45 Uhr A**-Springen, 17.30 Uhr Feierliche Siegerehrung. Hof Ostgathe, Navi: Frentroper Straße 23, 45768 Marl.

Die große Turniervorschau lesen Sie in den Printausgaben unseres Hauses am Mittwoch, 12. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare