+
Markus Renzel vom RV Alt Marl gewann 2017 mit der Stute Stella den Großen Preis von Waltrop.

Reiten

Der Große Preis zieht gewaltig

  • schließen
  • Claus Pawlinka
    schließen

WALTROP/MARL. - Die anhaltende Hitze prägt aktuell auch die Vorbereitungsphase für die sechstägigen Reitertage beim Reitverein Waltrop vom 7. bis 12. August auf der Anlage am Markfelder Weg.

Schon weit im Vorfeld werden alle Plätze gewässert, um für die Pferde und Reiter bestmögliche Bedingungen zu schaffen. Auch viele Starter aus Marl haben für dieses Reit-Event gemeldet.

Als da wäre Markus Renzel (RFV Alt-Marl), der im letzten Jahr in Waltrop den Großen Preis gewonnen hat. Der Marler stellt an den Turniertagen gleich 18 Pferde vor. Weiter hat Michael Beckmann (ebenfalls RFV Alt-Marl) 17 Pferde gemeldet.

„Wir bereiten uns auf das warme Wetter gezielt vor und werden viele Wasserfässer aufstellen, damit die Pferde erfrischt werden können“, so Turnier-Mitorganisator Bernd Windmüller. „Eigentlich vertragen Pferde die Hitze gut. Dafür müssen sie aber konditionell in der Spur sein.“

Rund 2500 Nennungen liegen für Waltrops Reitertage vor. „Das ist ungefähr gleich zum Vorjahr“, erläutert Windmüller. Auffällig: Die Resonanz bei den Springpferde-Prüfungen ist geringer.

Im Gegenzug liegen 82 Nennungen für den Großen Preis von Waltrop, einer S**-Springprüfung mit Siegerrunde vor. „So viele Meldungen dafür hatten wir noch nie.“

Eine Neuerung gibt es derweil am Sonntagnachmittag: Die M-Dressur ist nicht mehr als solche, sondern als Dressurreiterprüfung M ausgeschrieben.

Der feine Unterschied liegt darin, dass dabei der Fokus auf der Einwirkung und dem Sitz des Reiters liegt. Aufgeteilt ist diese Prüfung in zwei Abteilungen: Eine für Reiter des Jahrgänge bis 1988 und eine für die Jüngeren ab Jahrgang 1989.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare