+
Das Tor zum Ausgleich für den SC Marl-Hamm gegen Wulfen: Sören Luppatsch (im Vordergrund, rechts Marcel Kopetz) trifft hier zum 2:2.

Fußball: Kreisliga

Zehn Tore, drei Rote Karten und zwei Elfmeter bei Spiel des Sickingmühler SV

Der ersatzgeschwächte SSV holt in einer turbulenten Kreisliga-B-Partie in Barkenberg den ersten Punkt. Aber die Ausfallliste wird noch länger.

Kreisliga A

SC Marl-Hamm - BW Wulfen 3:2 (1:2)

Zweiter Sieg im dritten Spiel für die Hammer Löwen. Gegen Wulfen bewiesen sie Comeback-Qualitäten: Nach zwei Gegentreffern (17., 45.) schaffte Sören Luppatsch mit dem Pausenpfiff den Anschluss (45.), nach dem Seitenwechsel drehten nochmals Luppatsch (53.) und Timo Brummund (79.) die Begegnung. Wulfen war nach einer Gelb-Roten Karte ab der 49. MInute in Unterzahl.

Fenerbahce Ist. Marl - SV Lembeck 1:0 (0:0)

Fenerbahce bleibt auch im dritten Spiel ohne Niederlage. Den verdienten Sieg stellt ein Treffer von Furkan Güleryüz sicher (57.). Mit sieben Zähler orientiert sich die Elf von Spielertrainer Ilker Ciloglu in der Tabelle nach oben.

BVH Dorsten - TuS 05 Sinsen II 6:1 (2:1)

Die Sinsener, die nach einem Platzverweis für Dennis Kündig wegen Nachtretens ab der 58. Minute nur noch zu zehnt waren, enttäuschten auf der ganzen Linie. Nach der TuS-Führung durch Damian Andreas Delowetz (25.) muss Keeper Marvin Schulz (Sven Jürgens stand nicht im Aufgebot) vor der Pause zweimal hinter sich greifen (26., 27.). Dorstens Doppel-Torschütze Sammy Katnik trifft nach der Pause noch zweimal (64., 80.), auch Christoph Madeja (70.) und Daniel Gerlach (87., FE) sind für die Gastgeber erfolgreich.

Kreisliga B

SuS GW Barkenberg - Sickingmühler SV 5:5 (2:2)

Stefan Labuda war der tragische Held des ersatzgeschwächten SSV bei Mitfavorit Barkenberg: Zunächst erzielte er mit einem direkt verwandelten Freistoß den 5:5-Ausgleich für seine Mannschaft, in der Schlussminute sah er nach einer Notbremse die Rote Karte. Stefan Kopp hatte den SSV in Führung gebracht, Omar Diallo (4.) und Ken Kirchhoff per Strafstoß (14.) drehten die Partie. Vadislav belenko glich für den SSV aus (26.). Nach der Pause zog Barkenberg durch zwei Kirchhoff-Treffer auf 4:2 davon (54., 58.). Nach einem Foul sah SuS-Keeper Dominik Hannemann die Gelb-Rote Karte, den Strafstoß verwandelte Labuda zum 3:4 (65.). Nach dem 3:5 durch Diallo (77.) verkürzte Kopp (81.), nach einer zweiten Roten Karte für den SuS waren die Sickingmühler in doppelter Überzahl - bis Labuda erst traf und dann vom Platz flog.

FC Marl II - BVH Dorsten 3:1 (1:0)

Torp-Torjäger Benny Spitzer schoss den FC Marl II bei seinem ersten Einsatz gleich mit zwei Treffern zum Sieg. Zunächst brachte er die Gastgeber in Führung (37.), nach der Pause erhöhte er (53.). Das 3:0 durch Enes Erenoglu war die Entscheidung (78.), das 3:1 von Ahmet Yesilmen nur noch Ergebniskosmetik.

SV Westerholt - SuS Polsum 1:1 (0:1)

Das Unentschieden beim Titelaspiranten ist ein Achtungserfolg für das junge Polsumer Team. Verantwortlich für die SuS-Führung war aber mit Timo Heitkamp aber ein Erfahrener (12.). Pierre Hausdorf belohnte den SVW nach der Pause mit seinem Tor zum 1:1 (57.) für seine Drangphase.

SV Dorsten-Hardt II - TSV Marl-Hüls 1:3 (0:0)

Beim verdienten TSV-Sieg fielen die Tore erst nach der Pause: Ahmet Cevik brachte die Hülser mit 1:0 in Führung (47.), Stefan Schulz erhöhte per Kopfball (59.). Den Dorstener Anschlusstreffer von Joel Gievert (78.) konterte TSV-Spielertrainer Marvin Pulver mit dem Tor zum Endstand (81.).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare